Huhn Kartoffel Auflauf, einfach himmlisch Genuss garantiert!

Huhn Kartoffel Auflauf Rezept
  • Vorarbeit
    15 Min
  • Kochzeit
    1 Std.
  • Portion
    4
  • Besuche
    188

Huhn Kartoffel Auflauf, Aromen tanzen, zarte Konsistenz schmeichelt!

Huhn, Speck, und Gemüse vereint in einem genialen und schmackhaften Auflauf. Es war als hätten Löwen nach einer Hungersnot wieder Nahrung gefunden. Die Gabeln rasselten wie Säbel in einem Kampf um die Burgschönheit. Jeder wollte gleich ein Stück haben. Der Genuss war wunderbar und es herrschte Stille, kein Wort war zu hören. Nur ab und zu ein leises “mmmmmmmmhhhhhhhhhh” war zu vernehmen.

Will man zusätzlich noch fruchtige Aromen haben empfehlen wir als Beilage einen Mangosalat.
Wie man den zubereiten kann zeigen wir hier! ZUM REZEPT

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

Zutaten

Zubereitung

Huhn, Speck, und Gemüse vereint in einem genialen und schmackhaften Auflauf. Wir wünschen gutes Gelingen!

Teil 1

Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Kartoffel schälen und in Scheiben schneiden. Paprika waschen, halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Pilze putzen, halbieren und in Scheiben schneiden. Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden.

Teil 2

In einem Topf die Schalotten mit der Suppe, der Sahne und Rosmarin aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Kartoffeln zugeben und ca. 5 Minuten köcheln. Backofen vorheizen auf 200° (Ober/Unterhitze).

Teil 3

Fleisch trocken tupfen und in einer Pfanne im Öl kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen und mit Speck umwickeln. Die Pilze und Paprikastreifen kurz in der Pfanne anbraten. Die Kartoffeln aus der Suppe (Brühe) heben und in einer gefetteten Auflaufform verteilen. Fleisch Paprika und Pilze in der Auflaufform auf den Kartoffeln verteilen. 2/3 des Mozzarella in die Suppe (Brühe) einrühren und schmelzen. Die Brühe anschließend über den Auflauf gießen und mit restlichen Mozzarella bestreuen, etwas salzen sowie pfeffern und Im Ofen ca. 30 Minuten backen.

Teil 4

Jetzt ist es an der Zeit eine Entscheidung zu treffen. Die Soße ist dünnflüssig. Man kann sie lassen wie sie ist (wir haben es so gemacht und es mindert in keinster Weise den Genuss) oder man bindet sie und macht sie etwas sämiger. Das bleibt jedem selbst überlassen!

Anmerkung

Hauptgericht und Beilage sind hier vereint. Man kann aber zusätzlich noch marinierten Blattsalat oder Tomatensalat reichen!

Ich bin ein Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und das Leben der Menschen. Ich rede über Genuss, Nostalgie und Lifestyle! Ich berichte von Allem was bei uns so auf den Tisch kommt, was schief ging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben!

weitere Köstlichkeiten

Rezept Bewertung

durchschnittliche Bewertung:
  • 5 / 5
Anzahl Bewertungen:( 1 )
  • Walter Kömmerling

    ein echt wunderbares und feines Rezept. Wir werde es probieren, definitiv.

Bewertung abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.