Yufka Gemüse Auflauf, herrlich vegetarisch und einfach knusprig!

Yufka Gemüse Auflauf Rezept
  • Vorb.
    15 Min
  • Kochen
    45 Min
  • Port.
    4
  • Besuche
    73

Yufka Gemüse Auflauf, so gut kann vegetarisch sein! Schnell und einfach gemacht …

Knuspriger Yufka Teig macht den Yufka Gemüse Auflauf zu einer wahren Gaumenfreude. Vegetarischer Genuss mit viel Gemüse und Schafkäse. Einfach und schnell gemacht, flexibel in Sachen Zutaten und der Auflauf macht satt. Wir wünschen gutes Gelingen!

Mehr Rezepte für Aufläufe findet man hier. ZUR ÜBERSICHT

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    650 kcal

    Zubereitung

    Knusper, knusper, ein Vergnügen und wunderbares Mundgefühl! Wir wünschen gutes Gelingen

    Teil 1

    Zucchini waschen, trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden. Chili waschen, entkernen und fein schneiden. Knoblauch schälen und fein schneiden. Käse klein würfeln.Ein Ei trennen und das Eigelb zur Seite stellen. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken.

    Teil 2

    Öl in einer Pfanne erhitzen und Zucchini, Knoblauch und Tomaten anschwitzen. Mit Kreuzkümmel, Chili, Salz sowie Pfeffer abschmecken. 2 Eier mit Joghurt verquirlen. Ofen auf 160° (Ober/Unterhitze) vorheizen.

    Teil 3

    Auflaufform mit etwas Butter fetten. 2 Teigblätter in die Form legen und mit etwas Öl bestreichen. Die Hälfte der Zucchini, Käse, Petersilie sowie der Joghurtmasse verteilen.

    Teil 4

    Mit Teigblättern belegen. und erneut mit Öl bestreichen. Die restlichen Zutaten verteilen und mit Teigblättern belegen. Eigelb mit etwas Öl vermengen und den Auflauf damit bestreichen. Sesam darauf verteilen. Den Auflauf im Ofen ca. 40 Minuten backen bis die Masse fest und der Teig goldgelb gebacken ist.

    Anmerkung

    Als Beilage empfehlen wir marinierten Blattsalat. Mahlzeit!


    weitere Köstlichkeiten

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Helga Authmann

      Oh ja, den machen wir auch öfters. Nur etwas anders. Wunderbar. LG

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.