Spargel im Teigmantel oder Wutzler wie wir sie nennen, ein Knuspertraum!

Spargel im Teigmantel Rezept
  • Vorb.
    15 Min
  • Kochen
    15 Min
  • Port.
    4
  • View
    309

Spargel im Teigmantel sind immer ein Genuss und begeistern!

Wutzeln? Ein Wort mit vielen Bedeutungen im Österreichischen Dialekt. Ein Wutzler ist nichts anderes als Tischfußball! Nein, da kommt noch mehr. In Wien gehört es zum Beispiel auch zum Slang im Rotlichtbereich! “Geh da an Wutzeln”. Genauer wollen wir hier nicht darauf eingehen!

Wutzeln sagt man auch zu allen drehenden Bewegungen vor allem in der Küche. Nudeln werden “gewutzelt” (Schupfnudeln) und, und, und …. Wir packen bei den Spargel Wutzlern alles in Blätterteig ein, rollen (also wutzeln) den Teig und backen ihn im Ofen! Wir wünschen gutes Gelingen!

Mehr Rezepte für Hauptgerichte gibt es hier. ZUR ÜBERSICHT

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    650 kcal

    Zubereitung

    Wutzeln und ab in den Ofen! Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1

    Spargel waschen, trocken tupfen und schälen. Blätterteig ausrollen und in gleich große Quadrate mit ca 10 x 10 cm schneiden. Schinken auf ca. die gleiche Größe schneiden. Käse reiben falls nötig. Spargel Stangen halbieren.

    Teil 2

    In einer Pfanne den Spargel mit etwas Butter kurz rösten und mit Meersalz abschmecken. Spargel zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen. Blätterteig-Quadrate mit Schinken belegen, je drei Spargel Stangen darauf (diagonal) legen und den Teig von Ecke zu Ecke zuklappen, Taschen formen oder jede andere gewünschte Form. Teig mit Käse bestreuen.

    Teil 3

    Ofen auf 180° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Teigtaschen darauf verteilen. Im Ofen ca 15 bis 20 Minuten backen bis der Teig die gewünschte Farbe erreicht hat und der Käse geschmolzen ist. Fertig!

    Anmerkung

    Als Beilage empfehlen wir marinierten Blattsalat. Mahlzeit!


    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

      Rezept Bewertung

      durchschnittliche Bewertung:
      • 5 / 5
      Anzahl Bewertungen:( 1 )
      • Werner Stroll

        Wir essen gerne eingelegte Zwiebel dazu. LG

      Bewertung abgeben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.