AUFUNSERE ART

Toast deluxe, einfach abseits des Mainstream, 100% Genuss auf unsere Art! MA(g)NIfique


Toast deluxe ist die beste Resteverwertung, die man sich vorstellen kann. Nimm, was du hast und mach was daraus oder mache es wie im Rezept!


  • Vorb.
    5 Min
  • Kochen
    10 Min
  • Port.
    4
  • Views
    3.813
Toast deluxe Rezept

Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    210 kcal

    Zubereitung

    Toast ist aus unserer Küche nicht wegzudenken! Wir machen ihn oft wenn es schnell gehen muss auf unterschiedliche Art und Weise!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Für einen Toast zwei Scheiben Toastbrot nebeneinander auflegen. Eine Scheibe mit Butter und eine mit Senf bestreichen. Die Scheibe mit Butter pfeffern. Je eine Scheibe Schinken auf die Brote legen. Auf eine Scheibe Brot Käse geben. Die Essiggurken in Streifen schneiden. Die eingelegten Tomaten mit einer Küchenrolle trocken tupfen, um das Öl zu entfernen.

    Teil 2
    Garen

    Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Gurkenstreifen, Zwiebelringe und Tomate in die Mitte einer Scheibe Brot platzieren. Beide Scheiben mit der Schinkenseite zusammenlegen und fertig ist der Toast. Am Grill, in der Pfanne oder am Toaster backen bzw. braten, bis er die gewünschte Farbe erlangt hat und der Käse geschmolzen ist. Gemeinsam mit den Pommes servieren, fertig!

    Anmerkung

    Als Beilage empfehlen wir Pommes! Der Snack kann aber auch ohne Beilage genossen werden.


    Toast deluxe, einfach mehr als Schinken und Käse!

    Toast mit Schinken und Käse oder Toast Hawaii, so wird er meist in der Gastro angeboten. Wir bewegen uns gerne weg von Mainstream und leben kulinarisch gerne abseits der Norm! Der Toast deluxe eignet sich als Resteverwertung optimal. Alles kann, nichts muss. Bau das Gericht nach persönlichem Geschmack! Experimente zulässig, süß, herzhaft, klassisch alles ist erlaubt!

    Die experimentelle Resteküche!

    Man muss was essen! Es ist nicht wirklich etwas da, das man zu einem Gericht verarbeiten kann. Man hat keine Lust zu kochen. Genau das sind die Momente in denen wir unsere Experimentierküche aktiveren. Frei nach dem Motto, nimm, was da ist und mache etwas daraus! So auch bei diesem Rezept!

    Wir einigen uns auf eine Grundzutat, Pasta, Reis oder, wie hier, Toastbrot! Toastbrot war da, kurz vorm MHD, es sollte also verarbeitet werden. Ein Blick in den Kühlschrank offenbarte viele angefangene Zutaten. Tomaten, Käse, überall nur mehr wenig in der Packung. So, es reicht, alles raus, alles verarbeiten und ab damit in den Toast.

    Aus einem Experiment wurde ein fixes Gericht auf unserem Speiseplan. So wie im Rezept angeführt, schmeckt der Toast echt wunderbar und ist sehr aromatisch. Wir machen den Toast öfters auf diese Art! In diesem Sinne wünschen wir gutes Gelingen bei der Zubereitung von Toast deluxe und einen wunderbaren Genussmoment. Mögen die Reste mit euch sein!


    Was dazu zum Toast deluxe?

    Wir servieren gerne etwas Salat, Blattsalat, Tomatensalat oder unseren beliebten Gurkensalat mit Rahm. Am besten aber passt Tsatsiki. Wie man Tsatsiki selbst herstellen kann, zeigen wir hier.  ZUM REZEPT.

    Toast deluxe Abbildung 1


    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

    Social Media | Autor | Mehr

    Community Video



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Gerhard Wasser

      In dieser Version hatte ich Toast noch nie! Werde ich probieren. Danke

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert