aufunsere.art Logo

Schupfnudel Haschee Auflauf, der sündige Genuss, schnell gemacht

Schupfnudel Haschee Auflauf Rezept
  • Vorb.
    20 Min
  • Kochen
    20 Min
  • Port.
    4
  • View
    205

Schupfnudel Haschee Auflauf (mit Hackfleisch) ist eine gelungene Abwechslung

Herzhaft, deftig, wunderbar einfach gemacht, so sind die nennenswerten Eigenschaften dieses Gerichts. Der Auflauf begeistert alt und jung. Er ist eine gute Alternative zu Haschee Hörnchen und mit wenigen Schritten gemacht. Etwas braten, schlichten, backen und schon steht er am Tisch! Wir wünschen gutes Gelingen!

Wie man Schupfnudeln selbst herstellen kann zeigen wir hier. ZUM REZEPT

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte

  • pro 100 g
  • Kalorien
    210 kcal

    Zubereitung

    Dieser Auflauf macht auf jeden Fall satt. Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1

    Die Bechamel Soße: in einem Topf die Butter schmelzen, das Mehl unter ständigem Rühren leicht anschwitzen. langsam die Milch zugeben, dabei mit einem Schneebesen (Quirl) gut rühren, damit keine Klümpchen entstehen. mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen und kurz zum Kochen bringen. ACHTUNG: Die Sauce darf nicht zu dick werden, bei Bedarf mit etwas Milch verdünnen.

    Teil 2

    Zwiebel sowie Knoblauch schälen und klein schneiden. Zucchini waschen, der Länge nach halbieren und in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen. Zucchini zugeben und kurz braten. Hackfleisch scharf anbraten und mit Knoblauch, Salz, Pfeffer sowie Muskat abschmecken.

    Teil 3

    Schupfnudeln lt. Packungsanweisung zubereiten. Eine Auflaufform richten und mit einer Schicht Schupfnudeln auslegen. Mit Bechamel bedecken und mit Käse bestreuen. Alles mit einer Schicht der Hackmasse bedecken. Vorgang wiederholen bis die Auflaufform gefüllt ist. Als letzte Schicht noch etwas Bechamel und viel Käse. Im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 20 Minuten backen bis die gewünschte Farbe erreicht ist. Fertig!

    Anmerkung

    Als Beilage empfehlen wir marinierten Blattsalat. Mahlzeit!


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Hermine Zinsen

      Das kann ich mit vorstellen, der macht sicher satt, steckt viel Energie und Hüftgold drinnen. LG

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.