AUFUNSERE ART

Melonen Mango Sommersalat mit Hühnerstreifen und asiatischen Aromen, ganz einfach gemacht!


Sommer, Sonne, Hitze, da die richtige und leichte Mahlzeit zu finden ist nicht immer leicht! Melonen Mango Sommersalat ist der beste Weg zum Ziel


  • Vorb.
    20 Min
  • Kochen
    10 Min
  • Port.
    2
  • Views
    1.888
Melonen Mango Sommersalat Rezept



Melonen Mango Sommersalat ist sehr erfrischend!

Sommer, Sonne, Hitze, da die richtige und leichte Mahlzeit zu finden ist nicht immer leicht! Mit Melonen Mango Sommersalat ist man auf dem richtigen Weg. Man kann Salat gerne mit Obst und Fleisch bzw. Fisch kombinieren, ja, es funktioniert wunderbar. Einige asiatische Aromen, viel Salat und erfrischendes Obst machen die Kombination mit Huhn zu einem echten Gaumenschmaus!


Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    570 kcal

    Zubereitung

    Ein Salat muss nicht immer nur aus Salat bestehen, man kann auch Obst und Fleisch bzw. Fisch darunter mischen.

    Teil 1
    Vorbereitung

    Huhn putzen und in mundgerechte Streifen schneiden. Mango schälen, vom Kern befreien und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und klein schneiden. Melone in kleine Stücke schneiden. Tomaten waschen und klein schneiden. Blattsalat waschen, trocken tupfen und zur Seite stellen. Paprika waschen, entkernen und klein schneiden. Radieschen waschen und klein schneiden.

    Teil 2
    Garen

    In einer Schüssel, die Melone, Mango, Tomaten, Paprika, Radieschen sowie Zwiebel vermengen, mit Olivenöl, Apfelessig mischen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. In einer Pfanne das Sesamöl erhitzen und die Hühnerstreifen darin scharf anbraten. Chilisoße zugeben und mit Sojasoße ablöschen, alles gut vermengen und die Soße etwas reduzieren lassen. Den Blattsalat in einer Schüssel verteilen, darauf die Melonen Mango Masse verteilen, mit Hühnerstreifen garnieren und mit etwas Chili Soja Soße aus der Pfanne beträufeln. Fertig!

    Anmerkung

    Als Beilage empfehlen wir Naan Brot, Zwiebelbrot oder sonstiges Gebäck nach Lust und Laune!



    Obst und Salat, ja, das geht!

    Lange genug haben wir entweder nur Salat oder nur Obst gegessen. Salat wurde auch mit Fleisch und Fisch kombiniert. Obst kannten wir zu Fleisch oder Fisch nur in Form einer Birne, eines Apfels oder einer Orangenscheibe, als Deko zu Ente oder anderen Gerichten. Das einzige Gericht, wo wir Apfel mit Fleisch bzw. Innereien kombinierten war die Tiroler Leber. (ZUM REZEPT)

    Das änderte sich, als wir eines Tages Salat zubereiteten und den Kühlschrank aufräumten, um Reste zu verwerten. Fleisch ich glaube, es war Huhn und eine Mango war auch noch da. Wir warfen alles in eine Schale, vermengten alles und verschlangen das Ergebnis. Wir wussten zwar aus vielen Kochbüchern und Sendungen, dass man Salat und Obst kombinieren kann, soll und darf, wir hatten aber eine gewisse Abneigung dazu.

    Ab diesem Zeitpunkt kombinierten und experimentierten wir des Öfteren. Im Sommer bereiten wir gerne unseren Sommersalat zu. Manchmal so wie in diesem Rezept, manchmal mit anderem Obst und statt Huhn nehmen wir Fisch, Sardinen aus der Dose, Lachs oder frisches Filet von anderen heimischen Fischen. In diesem Sinne wünschen wir einen wunderbaren Genussmoment und gutes Gelingen!


    Was dazu zu Melonen Mango Sommersalat?

    Wir servieren gerne unser beliebtes Zwiebelbrot dazu. Wie man das Brot selbst herstellen kann, zeigen wir hier. ZUM REZEPT



    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


    Social Media | Autor | Mehr



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Karl Lend

      Echt jetzt, ohne Scherz, das klingt echt wunderbar.

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    1 × eins =

    Bitte um Hilfe

    Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker für unsere Webseite. Wir sind auf die Werbeeinnahmen angewiesen, um den Blog zu finanzieren! Für sie entstehen dabei keine Kosten.

    Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!