AUFUNSERE ART

gefülltes Weckerl mit Salami & Mayo-Kraut, super einfacher Snack, mhhhhhh



  • Vorb.
    15 Min
  • Kochen
    5 Min
  • Port.
    1
  • Views
    1.568
Gefülltes Weckerl Rezept



gefülltes Weckerl mit Salami & Mayo-Kraut, super einfacher Snack

Manchmal sieht man in den Kühlschrank und fragt sich was man essen soll! Man sieht in die kühle Box und nichts spricht einen an. Es ist einer dieser Tage wo man selbst nicht weiß, wer man ist und was man eigentlich will. Dann überwindet man die Trägheit, wird kreativ und es entstehen gute, schmackhafte Dinge, die man sich merkt und sicher wieder macht. So geschehen am heutigen Tage, ein Gedicht aus genau dieser Frage!

Gebäck gefüllt, gefülltes Weckerl, meine Kindheit!

Als Kind hat man vieles im Kopf, essen ist Nebensache, essen kostet Zeit und die fehlt einem bei den Abenteuern, die es zu erleben gibt. Ja, erleben, draussen in der Natur, Dreck, Schmutz, Schrammen, blaue Flecken, das waren begleiter meiner Kindheit. Dennoch plagte mich der Hunger. Ich verbrannte viel Energie.

Schnelles Essen, Fast Food für Kinder der 70iger, waren mir da sehr recht. Oft gab es eine Semmel, aufgeschnitten, gefüllt mit Ketchup und Majo oder eine Schwedenbombe rein, zusammendrücken und essen. Schnell raus in den Abenteuerpark Natur.

Das blieb mir bis heute, wenn ich nicht weiß was ich essen soll oder keine Zeit habe, einfach Gebäck aufschneiden, füllen mit allem was man findet, improvisieren, probieren, rausnehmen kann man es immer noch, sollte es nicht schmecken.

Ein gefülltes Weckerl ist jetzt kein kulinarisches Highlight, alleine wegen der Geschichte und meiner Erinnerung an die Kindheit wollte ich das Rezept trotzdem veröffentlichen. Man weiß ja nie wozu es gut ist!


Was für ein Gebäck für gefülltes Weckerl?

Wir verwenden gerne unser beliebtes und frisches Zwiebelbrot, um dies zu füllen. Wie man das Brot selbst herstellen kann zeigen wir hier. ZUM REZEPT!


Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    250 kcal

    Zubereitung

    Gefülltes Weckerl, der Snack, die schnelle Mahlzeit zu jeder Zeit. Wenn der kleine Hunger kommt ...

    Teil 1
    Vorbereitung

    Das Weckerl (Brötchen) nach Anleitung backen. Das Ei hart kochen. Das Kraut in feine Streifen schneiden. Tomaten und das harte Ei in Scheiben schneiden. Das Weckerl (Brötchen) halbieren (aufschneiden).

    Teil 2
    Garen

    Das Kraut in einer Schüssel mit der Mayonnaise, Joghurt sowie dem Saft der Zitrone vermengen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Das Weckerl (Brötchen) nun mit Salami, Käse, Tomaten sowie Eierscheiben belegen und mit dem Mayo-Kraut bedecken. Mahlzeit!

    Anmerkung

    Weckerl (Brötchen) eignen sich immer für unerwarteten Besuch!



    Ich bin ein Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und das Leben der Menschen. Ich rede über Genuss, Nostalgie und Lifestyle! Ich berichte von Allem was bei uns so auf den Tisch kommt, was schief ging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben!





    KALKULIEREN SIE IHREN OPTIMALEN KALORIENVERBRAUCH
    Imperial
    Metrisch
    Allgemeine Informationen
    Jahre
    kg
    zm
    Aktivitätsniveau
    Ihr Ergebnis:
    Ziel-Kalorienzufuhr pro Tag:
    0

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    zwanzig − 3 =