gefülltes Weckerl mit Salami & Mayo-Kraut, super einfacher Snack

Gefülltes Weckerl Rezept
  • Vorarbeit
    15 Min
  • Kochzeit
    5 Min
  • Portion
    1
  • Besuche
    101

gefülltes Weckerl mit Salami & Mayo-Kraut, super einfacher Snack

Manchmal sieht man in den Kühlschrank und fragt sich was man essen soll! Man sieht in die kühle Box und nichts spricht einen an. Es ist einer dieser Tage wo man selbst nicht weiß wer man ist und was man eigentlich will. Dann überwindet man die Trägheit wird kreativ und es entstehen gute, schmackhafte Dinge die man sich merkt und sicher wieder macht. So geschehen am heutigen Tage, ein Gedicht aus genau dieser Frage!

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

Zutaten

Zubereitung

Manchmal sieht man in den Kühlschrank und fragt sich was man essen soll! Man sieht in die kühle Box und nichts spricht einen an. Es ist einer dieser Tage wo man selbst nicht weiß wer man ist und was man eigentlich will. Dann überwindet man die Trägheit wird kreativ und es entstehen gute, schmackhafte Dinge die man sich merkt und sicher wieder macht. So geschehen am heutigen Tage, ein Gedicht aus genau dieser Frage!

Teil 1

Das Weckerl (Brötchen) nach Anleitung backen. Das Ei hart kochen. Das Kraut in feine Streifen schneiden. Tomaten und das harte Ei in Scheiben schneiden. Das Weckerl (Brötchen) halbieren (aufschneiden).

Teil 2

Das Kraut in einer Schüssel mit der Mayonnaise, Joghurt und dem Saft der Zitrone vermengen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Das Weckerl (Brötchen) nun mit Salami, Käse, Tomaten und Eierscheiben belegen und mit dem Mayo-Kraut bedecken. Mahlzeit!

Anmerkung

Weckerl (Brötchen) eignen sich immer für unerwarteten Besuch!

Rezept Bewertung

durchschnittliche Bewertung:
  • 5 / 5
Anzahl Bewertungen:( 1 )
  • Manuel

    sieht ungewöhnlich aus aber es ist ein Genuss

Bewertung abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.