AUFUNSERE ART

Bärlauch Käse Brot, absolut ein Gaumenschmaus, so wird es gemacht!



  • Vorb.
    20 Min
  • Kochen
    40 Min
  • Port.
    15
  • Views
    1.667
Baerlauch Kaese Brot



Bärlauch Käse Brot ist ein Hingucker für jeden Gast!

Man steht auf und es duftet nach frischem Brot, schöner kann der Sonntag nicht sein. Die Frau wuselt in der Küche herum und lebt, zur Freude der Familie, ihren Backwahn aus. Es wird ein neues Familienmitglied gebohren. Das Brot, nein, nicht Bernd, Bärli, ein kleiner Schatz aus der Form, frisch, zart, warm und dieser Duft!

Backe, backe Brot – der Bäcker der ist ….

Brot, ein Grundnahrungsmittel, viele Varianten, viele Formen und viele Qualitäten die sich, so mag man glauben auch im Preis wiederspiegeln. Der Preis für Brot ist momentan in einer fast unerschwinglichen Höhe. Wir könnten es uns, im Vergleich zu finanziell weniger gut aufgestellen Haushalten, zwar leisten aber es ärgert uns trotzdem. Es gab auch bei uns Zeiten wo es nicht so gut ging. In dieser Zeit haben wir gelernt Brot zu backen. Wir brauchen keinen Bäcker! Das Handwerk ist für uns momentan stillgelegt.

Wir sind uns bewusst das jeder Leben muss, Geld verdienen, Mitarbeiter erhalten und selbst Rechnungen zu bezahlen hat. Bei Brot, einem überlebenswichtigem Gut, hört sich der Spaß der Teuerung aber auf, da machen wir nicht mit. Wir würden sogar eine rechtliche Höchstpreisregelung fordern. Brot und Grundnahrumgsmittel müssen für alle erschwinglich bleiben. Mit diesem Rezept wollen wir Hilfe zur Selbsthilfe bieten.

Einfach, schnell, individuell!

Liebe Leser, auch wenn ihr Angst habt Brot selbst zu machen, auch wenn ihr glaubt es sei schwer, es dauert lange, es sei mühsam, bitte probiert es! Es ist keine Schande Fehler zu machen. Sollten die ersten Versuche nicht gelingen kann man das Brot immer noch an Enten verfüttern oder in die Suppe geben. Gebt die Hoffnung nicht auf. Dieses Rezept für Bärlauch Käse Brot ist sehr einfach und es wird euch gelingen! Man hat Spaß an der Zubereitung, spart Geld und es schmeckt. Kein Bärlauch zur Hand? Kräuter verwenden!


Was dazu zu Bärlauch Käse Brot?

Wir reichen gerne unseren beliebten Wurstaufstrich dazu. Wie man den Aufstrich selbst herstellen kann zeigen wir hier. ZUM REZEPT. Mahlzeit!



Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Fett
    7 g
  • Kohlenhdrate
    20 g
  • Eiweiß
    6 g
  • Kalorien
    175 kcal

    Zubereitung

    Das Brot, nein, nicht Bernd, das Brot mit Bärlauch immer ein wunderbares Erlebnis in der Bärlauchsaison! Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Bärlauch waschen, trocken tupfen und klein hacken. Ofen auf 180° vorheizen (Umluft 160°). Eine Kastenform (ca. 35 cm) mit Packpapier auslegen. (oder fetten)

    Teil 2
    Zubereitung

    In einer großen Schüssel das Mehl mit Backpulver mischen. Milch, Salz, Ei (ohne Schale), Öl, Bärlauch sowie 70 g geriebenen Käse zugeben und alles gut vermengen. Teig in die vorbereitete Form geben.

    Teil 3
    Garen

    Restlichen Käse und Pinienkerne darüber streuen. Brot im Ofen für ca 40 Minuten backen. Sollte das Brot zu dunkel werden mit etwas Backpapier abdecken. Brot aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Brot vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Küchengitter abkühlen lassen. Fertig!

    Anmerkung

    Das Brot schmeckt am Besten wenn es noch lauwarm ist. Ausgekühlt mit Butter und Salz oder Marmelade. Getoastet, sollte es ein paar Tage alt werden, ist es auch wunderbar.



    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!





    KALKULIEREN SIE IHREN OPTIMALEN KALORIENVERBRAUCH
    Imperial
    Metrisch
    Allgemeine Informationen
    Aktivitätsniveau
    Ihr Ergebnis:
    Ziel-Kalorienzufuhr pro Tag:
    0

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Waltraud Forst

      Maaaaahhhhhh, herrlich, das probier ich aus, danke

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.