AUFUNSERE ART

Bananenbrot, süss, saftig, knusprig, ein Genuss zum Kaffee oder einfach pur!



  • Vorb.
    25 Min
  • Kochen
    50 Min
  • Port.
    12
  • Views
    1.134
Bananenbrot Rezept



Bananenbrot ist immer ein Genuss!

Bananen, Zucker, Schokolade, alles Dinge die glücklich machen und die Stimmung heben. Das Brot ist ein kulinarisches Gedicht, jedoch ist es nicht für eine Diät geeignet. Sollte man sich gerade in dieser befinden, kurz mal aussetzen und das Brot genießen. Es ist ziemlich schnell weg. Wer das Brot noch paart mit Butter und Honig wird besonders uberrascht sein.

Die Banane, unser geliebtes Obst.

Die Banane ist sehr vielseitig einsetzbar, nicht nur im Bananenbrot. Wir verwenden und essen sie gerne. Bananen in allen Formen und Größen, von leicht grün und knackig in der Reife, bis hin zu den schon braunen und sehr weichen Varianten, wir essen sie alle. Für das Bananenbrot eignen sich die überreifen Bananen am Besten.

Ich weiß nicht warum uns dieses Obst so zusagt und schmeckt. Ich weiß nicht wann die Liebe zu den Bananen begonnen hat. Mein Mann, komischerweise gehen wir da konform, liebt sie auch.

Bananen wachsen allerdings nicht in unseren Breiten. Sie werden von anderen, weit entfernten Ländern importiert. Betrachtet man den, ach so beliebten, Co2 Abdruck dieser Frucht, sollte man schon ein schlechtes Gewissen bekommen. Nein, wir haben kein schlechtes Gewissen. Wir denken da etwas anders. Wir können den Import der beliebten Frucht nicht vermeiden, nicht verhindern, also essen wir sie,

Der Verzehr der Bananen ist unser Beitrag zu der Co2 Frage, wir essen, damit der ganze Weg nicht sinnlos war. Wir achten immer auf FAIR TRADE, obwohl wir uns da auch auf das Siegel verlassen müssen. Wer kann schon kontrollieren ob die Wahrheit dahinter steckt oder ob getrixt wird? Etikettenschwindel und Gütesiegelkleberei, auch dort wo man es nicht verdient hat, ist ja Gang und Gebe und bekannt!


Wozu passt das Bananenbrot?

Wir reichen es gerne zum Kaffee, Kakao, essen es einfach so zwischendurch. Am Besten finden wir es mit Butter und/oder Honig serviert! Wir haben auch andere Brote im Programm, hier geht es zu den BROTREZEPTEN!


Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:

Brotform, Kuchenform, Kastenform – unverzichtbar muss ich sagen!


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind RIchtwerte!

  • pro 100 g
  • Eiweiß
    8 g
  • Kohlenhydrate
    46 g
  • Fett
    22 g
  • Kalorien
    350 kcal

    Zubereitung

    Das süsse, saftige und knusprige Bananenbrot schmeckt immer, egal welche Laune man gerade hat und egal zu welcher Jahreszeit!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Ofen auf 170° vorheizen (Ober/Unterhitze). Eine Kastenform mit 20 cm Länge mit Backpapier auslegen. Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Walnüsse und Schokolade grob hacken. Butter, Rohrzucker, Vanillezucker sowie Salz mit dem Handmixer cremig rühren und die Eier einzeln unterrühren.

    Teil 2
    Garen

    Banaenmasse unterheben, Mehl, Backpulver, Gewürze, Schokolade, Nüsse zugeben und langsam vermengen. Teig in die mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen, gut verteilen und im Ofen auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten backen. Brot aus dem Ofen nehmen und ca. 60 Minuten abkühlen lassen. Fertig!

    Anmerkung

    Banenbrot, Butter und Honig, so mögen wir es am Liebsten. Marmelade ist immer eine Option! Mahlzeit



    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!





    KALKULIEREN SIE IHREN OPTIMALEN KALORIENVERBRAUCH
    Imperial
    Metrisch
    Allgemeine Informationen
    Jahre
    kg
    zm
    Aktivitätsniveau
    Ihr Ergebnis:
    Ziel-Kalorienzufuhr pro Tag:
    0

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Karin Kals

      Oh ja, das hört sich gut an. Wird ausprobiert ….

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    3 × 5 =