Griechischer Salat, Beilage oder Hauptgericht, Sommer Sonne Sonnenschein!

Griechischer Salat Rezept
  • Vorb.
    10 Min
  • Kochen
    5 Min
  • Port.
    4
  • View
    446

Griechischer Salat passt optimal zu Fleisch und Fisch oder als Hitzegenuss!

Der Grill brutzelt, es gibt Fisch, es gibt Fleisch. Was passt da besser als Beilage als Griechischer Salat? Man genießt vielleicht etwas Moussaka, auch dazu passt der Salat optimal! Der Salat ist universale Beilage und mit frischem Weißbrot eine optimales Hauptgericht bei warmen Temperaturen. Wir wünschen gutes Gelingen!

Mehr Rezepte für Beilagen gibt es hier. ZUR ÜBERSICHT!

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte

  • pro 100 g
  • Kalorien
    120 kcal

    Zubereitung

    Die Zubereitung kann einfacher nicht sein, Schneiden, mischen, marinieren, fertig! Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1

    Tomaten, Gurke waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden. Schafkäse in kleine Würfel schneiden. Oliven aus dem Glas nehmen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden.

    Teil 2

    Alles in eine Schüssel geben und gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Jetzt hat man zwei Möglichkeiten, man serviert den Salat ohne in mit Essig uns Öl zu marinieren und reicht Essig und Öl dazu. Jeder kann sich den Salat selbst abschmecken. So ist es üblich. Man kann aber die Möglichkeit 2 anwenden und den Salat bereits fertig marinieren. Fertig!

    Anmerkung

    Als Hitzegenuss servieren wie den Salat gerne mit frischem Weißbrot oder als Beilage zu Fleisch und Fisch. Mahlzeit!


    Angesteckt von der Kochleidenschaft der Familie versuche ich mich in der Entwicklung neuer Rezepte, lerne immer wieder dazu und bin begeisterter Hobbykoch. Ich versuche mich in Gerichten aller Art, von Fleisch bis vegan! Manchmal freut sich auch der Mülleimer über eine gratis Mahlzeit!

      Rezept Bewertung

      durchschnittliche Bewertung:
      • 5 / 5
      Anzahl Bewertungen:( 1 )
      • S.C.

        Es fehlt grüne Paprika …..

        • Manuel Graf

          Gelegentlich findet man die in diesem Salat, wir vertragen die aber nicht, daher haben wir das Rezept wie immer auf unsere Art gemacht 😉 LG

        • Michael Gert

          Da wir den Salat mit unserer Familie genießen und wissen wie jeder Mitglied ihn mag marinieren wir bereits fertig! LG

        Bewertung abgeben

        Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.