AUFUNSERE ART

Spaghetti Avocado Zitrone, die absolut frische und fruchtige Pasta, fertig in 25 Minuten!


Pasta! Spaghetti Avocado Zitrone schmecken wunderbar gut und eignen sich für die Alltagsküche, da sie Aufwandslos zubereitet werden.


  • Vorb.
    10 Min
  • Kochen
    15 Min
  • Port.
    4
  • Views
    3.825
Spaghetti Avocadosoße Rezept



Spaghetti Avocado Zitrone, geht so schnell und schmeckt!

Wer uns kennt, weiß, wir lieben schnelle und gute Küche, Spaghetti Avocado Zitrone sind da genau richtig. Sie schmecken wunderbar, liefern Vitamine sowie gesunde Fette und sie sind schnell auf den Teller gezaubert.


Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Fett
    17 g
  • Kohlenhydrate
    57 g
  • Eiweiß
    10 g
  • Kalorien
    415 kcal

    Zubereitung

    Frisch und fruchtig, eine Paste für die Alltagsküche, zu jeder Zeit, an jedem Tag, in jedem Leben, man muss sie einfach probieren!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Spaghetti im Salzwasser bissfest kochen, abgießen und abtropfen lassen. Etwas vom Kochwasser auffangen, das benötigen wir später noch! Knoblauch schälen und fein hacken. Zwiebel schälen und fein schneiden. Zitrone waschen, etwas Schale fein reiben und auspressen. Avocados halbieren, Kern entfernen und Fruchtfleisch mit einem Löffel auslösen. Basilikum waschen, trocknen, Blätter abzupfen und fein hacken.

    Teil 2
    Garen

    Eine Pfanne auf hoher Stufe erhitzen und Pinienkerne, ohne Öl, goldgelb rösten und beiseitestellen. Öl in der Pfanne erhitzen und Zwiebel sowie Knoblauch anschwitzen. Avocados, 3 EL Zitronensaft, Zitronenschale, Zwiebel sowie Knoblauch in der Küchenmaschine oder mit dem Stabmixer fein pürieren, etwas Nudelwasser zugeben (1-3 EL), mit Salz sowie Pfeffer abschmecken und alles gut vermengen. Spaghetti mit der Avocadosoße vermengen und auf Tellern mit Basilikum und gerösteten Pinienkernen servieren. Fertig!

    Anmerkung

    Als Beilage empfehlen wir etwas Salat nach Wahl. Mahlzeit!



    Spaghetti, Avocado, Zitrone, mehr braucht es nicht!

    Avocados sind reich an gesunden Fetten, insbesondere einfach ungesättigten Fetten, sowie Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Sie gelten als eine gute Quelle für Kalium, Vitamin K, Vitamin E, Vitamin C und verschiedene B-Vitamine. Gesunde Zutaten können auch schmecken, obwohl die Avocado etwas neutral im Geschmack ist. Sie braucht Unterstützung von Säure, Gewürzen und Knoblauch!

    Zitronensaft wird oft verwendet, um zu verhindern, dass geschnittenes Obst und Gemüse braun werden. Das liegt an seiner Eigenschaft, Oxidation zu verlangsamen, und seinem hohen Gehalt an Vitamin C, das als Antioxidans wirkt. Bei der Zubereitung von Gerichten mit Avocados ist diese Eigenschaft unverzichtbar. Der Saft der Zitrone oder Limette liefert zusätzlich die nötige Frische im Gericht und sorgt für Vitamine und etwas Säure.

    Spaghetti sind weltweit beliebt und werden in vielen verschiedenen Küchen und Gerichten verwendet. Ihre lange, schlanke Form macht sie zu einer vielseitigen Wahl für die Aufnahme verschiedener Saucen und Zutaten. Da Spaghetti mit Wasser und Mehl zubereitet werden, sind sie auch für die vegane Küche geeignet.

    In diesem Sinne wünschen wir gutes Gelingen und einen wunderbaren Genussmoment mit den Pasta Avocado Zitrone! Wir verwenden heute Spaghetti! Man kann auch jede andere Pasta für das Gericht verwenden. Möge der Saft mit euch sein!


    Was dazu zu Spaghetti Avocado Zitrone?

    Zu diesem Gericht empfehlen wir unseren beliebten Gurkensalat mit Rahm oder Brot! Wie man den Salat selbst herstellen kann, zeigen wir hier. ZUM REZEPT

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

    Social Media | Autor | Mehr

     



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Gerhard P.

      Heilei Scheisse, das schaut gut aus! Verzeih mit die Ausdrucksweise!

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    4 + zwei =

    Bitte um Hilfe

    Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker für unsere Webseite. Wir sind auf die Werbeeinnahmen angewiesen, um den Blog zu finanzieren! Für sie entstehen dabei keine Kosten.

    Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!