AUFUNSERE ART

Udon Gemüse Wok mit Tofu, fertig in 20 Minuten, veganer Genuss für alle Tage!


Udon Gemüse Wok mit etwas Tofu ist eine wunderbare, schnelle und vegane Mahlzeit, die man an jedem Tag frisch kochen und genießen kann.


  • Vorb.
    5 Min
  • Kochen
    15 Min
  • Port.
    4
  • Views
    1.308
Wok Gemüse Udon Tofu Rezept

Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    350 kcal

    Zubereitung

    Dicke Nudeln machen doppelt glücklich? Wir wissen es nicht, einfach mal ausprobieren!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Pak Choi waschen, trocken schütteln und in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebel waschen, trocken tupfen und in feine Ringe schneiden. Paprika waschen, halbieren, Kerne entfernen und klein schneiden. Asiagemüse aus der Kühlung nehmen und mit lauwarmen Wasser abspülen und abtropfen lassen. Tofu in mundgerechte Stücke schneiden. Sesamöl im Wok erhitzen und den Tofu scharf anbraten. Tofu aus dem Wok nehmen und zur Seite stellen. Pak Choi sowie Frühlingszwiebel im Wok braten.

    Teil 2
    Garen

    Paprika sowie Asiagemüse zugeben und rösten. Chili sowie Misopaste zugeben und kurz mitbraten. Mit Sojasoße und Gemüsesuppe (Brühe) aufgießen. Udon Nudeln zugeben und lt. Packungsanweisung im Wok garen. Mit Chilipulver und Sojasoße abschmecken. Ist die Soße zu flüssig, etwas Stärke mit Wasser mischen und in die Soße einrühren, bis sie die gewünschte Konsistenz aufweist. Zum Schluss Tofu zugeben, kurz ziehen lassen und anrichten. Fertig!

    Anmerkung

    Als Beilage empfehlen wir Naanbrot oder etwas Salat nach Wahl. Mahlzeit!


    Udon Gemüse Wok, dicke Nudeln einfach gemacht!

    Gemüse, Tofu, Nudeln, alles Zutaten, die schnell zubereitet sind und wenig Aufwand bereiten. Alles wird im Udon Gemüse Wok zu einer veganen Köstlichkeit vereint. Schnelle Küche, auch für stressige Tage geeignet.

    Udon, die Nudel aus Japan!

    Udon ist eine Nudelsorte aus Japan, hat eine helle Farbe und ist relativ dick. Die Nudeln werden aus Weizenmehl, Wasser und Salz hergestellt. Um den Geschmack zu verbessern, wird in Japan traditionell das Wasser aus dem Meer verwendet. Der Salzgehalt von Meerwasser wirkt sich positiv auf den Geschmack aus.

    Die Zutaten werden gemischt und der Teig mit viel Kraftaufwand geknetet. Anschließend wird er ausgerollt, mit einem speziellen Messer, in zwei bis vier Zentimeter dicke Streifen geschnitten. Das Messer verleiht den Nudeln ihren Namen. Man nennt das Messer „udon kiri“ Udon Nudeln sind die dicksten Nudeln Japans!

    Wok Gemüse Udon Tofu Abbildung 2

    Wir bereiten sozusagen eine Variante von Yaki Udon zu. Bei dieser Zubereitungsvariante werden die bereits vorgekochten Nudeln zusammen mit anderen Zutaten wie Gemüse, Meeresfrüchten und Saucen angebraten. Udon werden ebenfalls nach dem Kochen in kaltes Wasser gegeben und anschließend mit Suppen, Saucen und weiteren frischen Zutaten serviert. Die Nudeln haben Biss und schmecken warm oder kalt. Sie kleben normalerweise nicht zusammen.

    Kann man das Gericht aufwärmen?

    Ja, der Udon Gemüse Wok kann aufgewärmt werden. Wir empfehlen die Reste im Kühlschrank zu lagern. Das Gericht ist 1 bis 2 Tage haltbar. Um es aufzuwärmen, würden wir die Pfanne empfehlen. Die Mikrowelle funktioniert ebenfalls, das tut den Nudeln aber nicht gut.

    Kann man das Gericht vorbereiten?

    Das Gericht sollte man immer frisch zubereiten, vor allem wenn man Gäste hat und die Speise servieren möchte. Der Aufwand der Zubereitung ist so gering und es braucht keine Vorbereitung.

    Gerichte einfrieren ja oder nein?

    Nein, einfrieren des bereits gekochten Udon Gemüse Wok Gerichtes empfehlen wir nicht. Frisch ist in diesem Fall besser und sollte etwas übrig bleiben, einfach später oder am nächsten Tag aufessen. Niemals einfrieren!


    Was dazu zur veganen, asiatischen Köstlichkeit?

    Wir reichen gerne unser frisches und beliebtes Naan Brot zu diesem Gericht mit Tofu. Wie man das Brot selbst herstellen kann, zeigen wir hier. ZUM REZEPT

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

    Social Media | Autor | Mehr

    Community Video



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Hannes Kral

      Klingt echt gut, ich werde den Tofu aber durch Huhn oder Schwein ersetzen. Ich glaube so passt es besser für uns! LG

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert