aufunsere.art Logo

Melanzani – Kokos Curry mit Huhn, wahrlich ein Genuss

Kokos Curry mit Huhn Rezept
  • Vorb.
    10 Min
  • Kochen
    35 Min
  • Port.
    4
  • View
    1.195

Melanzani – Kokos Curry mit Huhn

Currys haben keine festgelegten Zutaten, je nach Zubereitung können sie sich erheblich unterscheiden. Es gibt vegetarische Currys, Currys mit jeder Art von Fleisch, Fisch oder Meeresfrüchten. In Indien wird dazu meistens Reis oder Brot wie Naan bzw. Puri gereicht. Wir wünschen gutes Gelingen!

Mehr Rezepte für asiatische Küche gibt es hier. ZUR ÜBERSICHT

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    250 kcal

    Zubereitung

    Die Zubereitung ist einfach, der Geschmack fabelhaft und der Duft exzellent. Das Gericht kann sowohl vegetarisch genossen als auch mit einer fleischigen Einlage versehen werden.

    Teil 1

    Hühnerkeulen in Streifen schneiden, in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten und beiseite stellen.

    Teil 2

    Melanzani und Paprika klein schneiden und mit einem EL Öl in der Pfanne anbraten und danach aus der Pfanne nehmen. Knoblauch, Ingwer und Zwiebel klein schneiden und ebenfalls mit einem EL Öl anbraten. Kokosraspel und Currypaste hinzugeben und ca. 1 Minute unter Rühren mitbraten.

    Teil 3

    Melanzani und Paprika wieder hinzufügen und mit 100 ml Wasser aufgießen. Dosentomaten hinzufügen. Hühnerfleisch hinzugeben.

    Teil 4

    Das Ganze für ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Kokosmilch zum Curry geben und 2 bis 3 Minuten mitköcheln. Mit einem EL Naturjoghurt und frisch gehacktem Koriander servieren.

    Anmerkung

    Als Beilage empfehlen wir Reis und Naan Brot (Indisches Fladenbrot)


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Manuel

      Indisch, thailändisch? Auf jeden Fall asiatisch!

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.