AUFUNSERE ART

Schnelle Zwiebelsuppe für unerwarteten Besuch oder zwischendurch



  • Vorber.
    10 Min
  • Kochzeit
    10 Min
  • Menge
    4
  • Besuche
    5.557
Zwiebelsuppe Rezept



Die schnelle Zwiebelsuppe für unerwartete Gäste, einfach gemacht!

Butter, Zwiebel und Rinder oder Gemüsebrühe, einige Gewürze und Käse sowie etwas Brot und fertig ist die einfache und schnelle Zwiebelsuppe. Die wahrscheinlich schnellste Suppe der Welt!

Es gibt natürlich unzählige Rezepte für Zwiebelsuppe mit unterschiedlicher Zubereitung und Dauer. Viele Rezepte sind aufwendig. Wir zeigen hier ein Rezept auf unsere Art, einfach gehalten und flexibel in der Herstellung. Wir verwenden als Basis eine Gemüsesuppe, es eignet sich aber auch eine Suppe vom Rind oder Huhn. Wir verwenden meist die Suppe, die wir schon am Vortag produziert haben.

Ist keine frische Suppe da und es muss schnell gehen, verwenden wir auch gelegentlich etwas Suppe im Pulverform und kochen sie mit Wasser auf. Egal wie man es macht, einige werden damit einverstanden sein, einige werden sich aufregen. Egal, macht die Suppe nach Belieben und Möglichkeiten, frisch ist immer super, sich helfen zu lassen ist aber keine Schande!

Die Zwiebel, unser Liebling!

Es gibt keine Gerichte in denen wir nicht in einer Form die Zwiebel verarbeiten. Manchmal ist sie nur Begleiter, manchmal aber ist sie der Hauptdarsteller. Schnelle Zwiebelsuppe, Zwiebelrostbraten, Zwiebelkuchen, wir lieben Gerichte mit Zwiebel. Wäre sie nicht so scharf und würde uns zu Tränen rühren, würde ich sie sogar pur wie einen Apfel essen.


Was dazu zu Zwiebelsuppe?

Alle kennen die Zwiebelsuppe mit Käsebrot als Einlage oder mit Käse überbacken. Wir essen gelegentlich, wenn wir eher faul sind, auch Backerbsen dazu. Egal wie man es macht, man macht es richtig und für manche immer falsch! Wir wünschen gutes Gelingen!



Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte

  • pro 100 g
  • Kalorien
    95 kcal

    Zubereitung

    Aus Zwiebel kann man eine einfache und schnelle Suppe zaubern. Die Suppe schmeckt gut und eignet sich als Vorspeise aber auch als Hauptgericht. Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Zwiebel und Knoblauch schälen. Knoblauch klein hacken, Zwiebel in Ringe schneiden. Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin rösten (goldbraun) Knoblauch hinzufügen und mitrösten. Mit Suppe aufgießen, Lorbeerblätter und Majoran hinzufügen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

    Teil 2
    Garen

    Alles ca. 5 - 10 Minuten leicht köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Semmel in Scheiben schneiden. Scheiben mit Käse belegen und im Ofen bei 180° backen bis der Käse geschmolzen und die gewünschte Farbe erreicht ist. Suppe in einer Schale oder Suppenteller mit dem Brot servieren. Fertig!

    Anmerkung

    Für mehr Würze kann man auch etwas Ingwer in Scheiben schneiden und während des Kochens der Suppe zufügen. Wir empfehlen den Ingwer vor dem Servieren zu entfernen.



    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

    weitere Beiträge

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Gabor KOHLBERGER

      Dankeschön für das Rezept !
      Bin schon animiert, uns in den nächsten Tagen diese Köstlichkeit zuzubereiten.
      Grüße aus dem tiefen Südburgenland
      🙋‍♂️

    • Manuel

      Zwiebel, Brot und Käse sind Zutaten die man fast immer zu Hause hat!

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.