AUFUNSERE ART

Kürbis Golatschen, der herzhaft gefüllte Partysnack oder Mahlzeit zwischendurch!



  • Vorb.
    15 Min
  • Kochen
    20 Min
  • Port.
    12
  • Views
    546
Kürbis Golatschen Rezept



Kürbis Golatschen gehen wunderbar schnell und einfach!

Eine schnelle Mahlzeit gefällig? Ein schneller Partysnack, der warm und kalt schmeckt? Die Kürbis Golatschen erfüllen genau die Anforderung und sind kein Aufwand. Die Golatschen werden die Partygäste oder die Kinder positiv überraschen und begeistern. Ein schneller Knoblauch Dipp verfeinert den Geschmack zusätzlich!

Kürbis und Blätterteig, eine gute Kombination!

Die tägliche Frage nach dem Essen am Abend, man will ja frisch kochen, es soll aber auch schnell gehen, der Tag war lange genug. Man sucht also ein Gericht, welches einfach gehalten ist, gut schmeckt und wenig Aufwand bereitet. Blätterteig mit einer Füllung bietet sich hier an. Das Aufwendigste, geht aber trotzdem schnell, ist die Füllung, zumindest das Schneiden und zerkleinern.

Wir verwenden Kürbis als Füllung, wir haben ihn in der Speisekammer liegen, doch was dazu, womit kombinieren? Käse passt einfach überall, dass ist ein ungeschriebenes, kulinarisches Gesetz. Zwiebel und Knoblauch kann nicht schaden. Jetzt fehlt uns noch eine fruchtige und süße Komponente, da kommt die Birne ins Spiel. Einige Gewürze sorgen zusätzlich für den Kick und etwas pikanter Schärfe.

Das Experiment stand fest, genau so machen wir das. Wir werden sehen wie es sich entwickelt und ob es ein Erfolg oder eine kulinarische Niederlage wird. Wir sind froh das Experiment gewagt zu haben, es schmeckt wunderbar, nicht nur das, es macht auch etwas süchtig.

Der Snack oder die einfache Mahlzeit schmeckt warm und kalt sehr gut. Durch diesen Umstand eignen sich die Kürbis Golatschen optimal als Partyfood, sind wunderbar für Kindergeburtstage und werden die Gäste jeder Veranstaltung, von jung bis alt, begeistern. Der Aufwand und die Kosten sind gering!


Was dazu zu Kürbis Golatschen?

Als Beilage zu Kürbis Golatschen, wenn man den Snack als Hauptgericht genießen möchte, empfehlen wir unseren beliebten Gurkensalat mir Rahm. Wie man den Salat selbst herstellen kann zeigen wir hier.  ZUM REZEPT


Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind RIchtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    450 kcal

    Zubereitung

    Kürbis gepaart mit anderen würzigen Zutaten und vereint mit Camembert, so macht ein Snack richtig Spaß.

    Teil 1
    Vorbereitung

    Blätterteig ausrollen und in je 6 gleich große Quadrate schneiden. Kürbis halbieren, entkernen und grob reiben. Zwiebel schälen und würfelig schneiden. Speck in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken bzw. pressen. In einer Pfanne das Öl erhitzen und Zwiebel sowie Speck kurz rösten. Knoblauch zugeben und kurz braten. Camembert in Streifen schneiden. Birne waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden.

    Teil 2
    Garen

    Kürbis unterheben und kurz braten. Birne zugeben und kurz braten. Die Masse mit Salz, Pfeffer, Curry sowie Chilipulver abschmecken. Blätterteigstücke auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, die Kürbismasse in der Mitte verteilen (ca. 1 -2 EL) Einen Streifen Camembert drauf legen, die Ecken des Teiges diagonal zur Mitte hin einklappen und leicht andrücken. Die Golatschen im Vorgeheizten Ofen bei 200° ca. 15 bis 20 Minuten backen bis der Teig die gewünschte Farbe erreicht hat. Fertig!

    Anmerkung

    Als Beilage empfehlen wir marinierten Blattsalat, Tomatensalat oder Gurkensalat. Mahlzeit!



    Ich bin ein Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und das Leben der Menschen. Ich rede über Genuss, Nostalgie und Lifestyle! Ich berichte von Allem was bei uns so auf den Tisch kommt, was schief ging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben!





    KALKULIEREN SIE IHREN OPTIMALEN KALORIENVERBRAUCH
    Imperial
    Metrisch
    Allgemeine Informationen
    Jahre
    kg
    zm
    Aktivitätsniveau
    Ihr Ergebnis:
    Ziel-Kalorienzufuhr pro Tag:
    0

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Gabriele Keinzer

      Das ist eine wunderbare Idee. Werde ich bald probieren! Unsere Tochter hat bald Geburtstag.

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    zehn + drei =