AUFUNSERE ART

Erdbeeren mit Rahm, fruchtiger Genuss in der Schale, schnell gemacht


Erdbeeren gibt es in allen Größen und Formen. Man findet sie in vielen Speisen. Erdbeeren mit Rahm sind das einfachste Gericht der Welt....


  • Vorb.
    5 Min
  • Kochen
    5 Min
  • Port.
    4
  • Views
    1.479
Erdbeeren mit Rahm Rezept

Inhaltsverzeichnis allgemeiner Teil:


Eine Kurze Anmerkung zum Rezept!

Das Rezept ist ein Zubereitungsvorschlag, wie immer, auf unsere Art. Die Gewürze und die Zutaten können auf die eigenen Vorlieben angepasst, ergänzt oder weggelassen werden. Wir wünschen gutes Gelingen bei der Zubereitung unseres Rezeptes!


Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    80 kcal

    Zubereitung

    Erdbeeren mit Rahm sind ein schneller aber fruchtiger Genuss. Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1

    Erdbeeren waschen, trocken tupfen und das Grün entfernen. Erdbeeren in einer Schüssel mit der Gabel zerdrücken, mit dem Stabmixer bearbeiten oder in der Küchenmaschine zerkleiner.

    Teil 2

    Wir empfehlen die Erdbeeren stückig zu lassen um noch etwas Biss zu haben. Die zerkleinerten Erdbeeren mit Rahm (Saure Sahne) gut verrühren und mit Agavendicksaft (oder Honig, bzw. Zucker) auf die gewünschte Süße bringen. Fertig!

    Anmerkung

    Erdbeeren einmal anders, schon als Kind geliebt! Mahlzeit.



    Erdbeeren mit Rahm gab es schon bei Oma am Hof!

    Erdbeeren gibt es in allen Größen und Formen. Erdbeeren findet man in vielen Speisen. Erdbeeren mit Rahm sind wahrscheinlich das einfachste Gericht der Welt. Sie schmecken wunderbar und werden durch Agavendicksaft, Zucker, Honig oder andere Süßungsmittel an die eigenen Vorlieben angepasst. Schnell gemacht und Kalorienarm (abgesehen vom Zucker) sind sie ideal für warme Sommertage. Wir wünschen gutes Gelingen!

    Mehr Rezepte für Nachspeisen findet man hier. ZUR ÜBERSICHT

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Gerhard Kitzler

      So schmeckt es, kann ich bestätigen. Sind die Erdbeeren süß genug braucht man auch kein Süßungsmittel! LG

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    fünf × drei =

    Bitte um Hilfe

    Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker für unsere Webseite. Wir sind auf die Werbeeinnahmen angewiesen, um den Blog zu finanzieren! Für sie entstehen dabei keine Kosten.

    Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!