AUFUNSERE ART

Pudding Mascarpone Bowl mit Feigen, der schnelle Nachtisch absolut perfekt!



  • Vorb.
    10 Min
  • Kochen
    15 min
  • Port.
    8
  • Views
    174
Pudding Mascarpone Bowl Rezept



Pudding Mascarpone Bowl ist eine Sünde wert!

Pudding, Mascarpone und Früchte, in diesem Fall Feigen sowie Himbeeren, verschmelzen zu meinem Lieblingsnachtisch. Es ist nicht für eine Dät sondern einzig für den Genuss gedacht! Pudding war schon in meiner Kindheit sehr gefragt! Wir wünschen gutes Gelingen!

Meine Pudding Liebe begann schon sehr früh!

Pudding, dieses wabbelige Ding, süß, kühl oder warm, mit Himbeersaft oder Kakaopulver, so kenne ich das Wunderding seit meiner Kindheit. Himbeersaftkonzentrat, ihr kennt es sicher noch, aus der Plastikflasche, 7:1 verdünnbar. Bei mir, am Pudding, gab es das pur, die volle Dröhnung! Damals war das egal, ich verbrannte die Kalorien jeden Tag wieder im Gartenparadies. Ich brauchte viel Zucker und Energie!

Die Liebe zu Pudding ist mir bis heute geblieben. Des Sirup lasse ich jetzt aber weg, der Zucker wurde reduziert bzw. ersetze ich ihn durch Honig. Man muss ja schließlich auf die Figur achten. Bei diesem Gericht ist das aber die falsche Einstellung und völlig sinnlos!

Mascarpone, Fett pur, aber sau geil, gibt dem Nachtisch noch zusätzlich ein paar ungesunde Aspekte. Der Genuss und der Geschmack sowie das Mundgefühl lassen das Ungesunde vergessen. Es ist ein Gericht, nicht für jeden Tag aber für immer mehr Tage. Frucht und Puddingsorten sind variabel. Wir bevorzugen Schoko und Vanille!

Wir wünschen einen wunderbaren Genussmoment, die Fähigkeit gesunde Ernährung auszublenden und ein ruhiges Gewissen beim Genuss!


Was dazu zu Pudding Mascarpone Bowl mit Feigen?

Zur Pudding Mascarpone Bowl passt am Besten eine Tasse Kaffee oder Kakao, warme oder kalte Milch harmonieren ebenso. Am Besten schmeckt er mit Freunden oder Familie während einer Plauderei. Mehr Rezepte für Kuchen & Co gibt es hier! ZUR ÜBERSICHT



Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    450 kcal

    Zubereitung

    Meine Lieblinge in einer Schüssel vereint. Sündhaft gut, schnell und einfach gemacht! So muss das sein ...

    Teil 1
    Vorbereitung

    Puddingpulver Schoko und Vanille mit je 50 g Zucker und ca. 6 EL Milch in einer Schüssel gut vermengen. Die restliche Milch aufkochen, von der Hitze nehmen. Die Hälfe der Milch in einen zweiten Topf leeren und in jeden Topf das angerührte Puddingpulver hinzugeben. Ein Topf mit Vanile, ein Topf mit Schko. Unter ständigem Rühren erneut aufkochen. Den warmen Pudding abwechselnd (erst Valille dann Schoko, je zur Hälfte) in Schüsseln füllen und abkühlen lassen.

    Teil 2
    Garen

    Himbeeren und Feigen waschen. Feigen klein schneiden. Minzblätter waschen und trocken tupfen. Mascarpone mit Honig gut verrühren und in einen Spritzsack füllen. Mascarponecreme auf dem abgekühlten Pudding verteilen, mit Feigen und Himbeeren garnieren und mit Minze dekorieren. Fertig!

    Anmerkung

    Man kann den Nachtisch natürlich auch mit anderen Früchten oder Puddingsorten zubereiten. Je nach Gusto und Verfügbarkeit. Mahlzeit!



    Ich bin ein Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und das Leben der Menschen. Ich rede über Genuss, Nostalgie und Lifestyle! Ich berichte von Allem was bei uns so auf den Tisch kommt, was schief ging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben!





    KALKULIEREN SIE IHREN OPTIMALEN KALORIENVERBRAUCH
    Imperial
    Metrisch
    Allgemeine Informationen
    Aktivitätsniveau
    Ihr Ergebnis:
    Ziel-Kalorienzufuhr pro Tag:
    0

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Petra Kols

      Wahnsinn, so viel gutes Ungesundes auf einen Haufen! LG

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.