AUFUNSERE ART

Dinkel Spirelli Bolognese, auf unsere Art, würzig aromatisch, die Zeit macht den Geschmack!


Bolognese ist (k)eine Wissenschaft. Bolognese ist Leidenschaft. Dinkel Spirelli Bolognese beweisen es! Ein Rezept auf unsere Art zubereitet.


  • Vorb.
    20 Min
  • Kochen
    2 Std.
  • Port.
    4
  • Views
    2.301
Dinkel Spirelli Bolognese Rezept

Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    450 kcal

    Zubereitung

    Die Zeit ist die Hauptzutat. Ohne Zeit wird es nicht wie es werden soll! Hat man Stress, sollte man ein anderes Gericht kochen!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Das Suppengemüse putzen, waschen und sehr klein schneiden. Zwiebel sowie Knoblauch schälen und ebenfalls klein schneiden. Das Faschierte (Hackfleisch) ca. 20 Min vor der Zubereitung aus der Kühlung nehmen, um es auf Raumtemperatur zu bringen. In einem tiefen Topf das Schmalz erhitzen und darin die Zwiebel goldgelb braten. Das Faschierte (Hackfleisch) dazu geben und rösten. Das Gemüse zugeben und ebenfalls anbraten.

    Teil 2
    Garen

    Das Tomatenmark zugeben und unter Rührer gut anbraten. Mit dem Rotwein ablöschen und alles einkochen lassen. Die Tomaten beifügen und alles gut verrühren. Die Kräuter, Salz, Pfeffer und etwas Chili hinzufügen. Herdplatte auf niedrige Stufe zurückschalten und das Ganze ca. 2 Stunden leicht köcheln lassen. Immer wieder umrühren, damit nichts anbrennen kann. Die Nudeln zubereiten, mit der Soße anrichten, mit geriebenem Parmesan bestreuen und servieren.

    Anmerkung

    Je länger die Soße köchelt desto besser wird sie - wird sie zu dick kann man immer Wein oder Brühe zugeben und erneut mit Gewürzen abschmecken.


    Dinkel Spirelli Bolognese braucht Zeit!

    Bolognese ist (k)eine Wissenschaft. Bolognese ist Leidenschaft. Rezepte gibt es viele, wir zeigen heute Bolognese auf unsere Art, aromatisch und würzig, zubereitet mit der Hauptzutat ZEIT, serviert mit Dinkel Spirelli. Es müssen nicht immer die langen Spaghetti sein.

    Das Fleisch? Je nach Belieben!

    Bolognese Variationen gibt es unzählige. Schnelle, zeitintensive, fertige und und und. Diese Variante basiert auf einem Rezept von meinem Opa. Wie wir wissen, sind Gerichte von Opa oder Oma besonders gut! Wir haben es hier zusätzlich mit Faschiertem (Hackfleisch) vom Rind zubereitet. Das Gericht ist aber mit jeder Art von Hackfleisch (gemischt, nur Rind, nur Schwein oder Lamm) machbar.

    Wenig Hitze und viel Zeit, das ist das Geheimnis, die Aromen benötigen Zeit, um sich zu entfalten und zu verbinden. Die Soße wird schön sämig und der Geschmack wird zum Genuss. Wie die Zeit sich auf den Geschmack auswirkt, so sollte man diese auch beim Genuss haben.

    Am Besten schmeckt die Pasta, egal welche Nudeln man verwendet, am Abend, in einer lauen Sommernacht, mit Familie oder Freunden. Stress sollte man keinen haben! Ein Glas Rotwein, etwas entspannende Musik, entspannen und genießen, so wollen wir es empfehlen.

    Als Beilage etwas Tomatensalat, Brot oder was man auch immer haben will. Manchmal, nein, fast immer esse ich das Gericht ohne jegliche Beilage. In diesem Sinne wünschen wir gutes Gelingen und einen wunderbaren Genussmoment mit den Dinkel Spirelli Bolognese

    Was dazu zu Spirelli Bolognese?

    Wir reichen gerne unseren frischen und beliebten Mango Tomaten Salat. Wie man den Salat selbst herstellen kann, zeigen wir hier. ZUM REZEPT

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

    Social Media | Autor | Mehr

    Community Video



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Gerhard W

      Boa, aufwendig, zeitintensiv, aber sicher geil! Ich werde mir die Zeit nehmen und das Rezept testen! LG

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert