AUFUNSERE ART

Bananen Eis, ein Traum von Sommer, einfach selbst gemacht!


Bananen Eis zu jeder Jahreszeit ist, sieht man von der Gefrierzeit einmal ab, schnell und einfach hergestellt. Wenige Zutaten, wenig Aufwand.


  • Vorb.
    20 Min
  • Kochen
    9 Std.
  • Port.
    4
  • Views
    4.281
Bananeneis Rezept

Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten


    Zubereitung

    Eis kann man mit wenigen Zutaten und geringem Aufwand leicht selbst herstellen. Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1

    Bananen schälen, in kleine Stücke schneiden und ca. 2 Stunden gefrieren lassen. Zitronensaft auspressen. Die gefrorenen Bananenstrücke mit Kondensmilch, Honig, Zimt und Zitronensaft fein pürieren. Die Masse in ein Gefäß füllen, glatt streichen und für weitere 6 Stunden einfrieren. Fertig ist das Eis!

    Teil 2

    Die Nüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze etwas rösten. Nüsse vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Das Eis in einer Schüssel anrichten, mit Nüssen und Ahornsirup bestreuen. Fertig ist ein schneller und wunderbarer Nachtisch.

    Anmerkung

    Eis, immer und überall, selbst hergestellt mit einfachsten Mitteln. Mahlzeit!


    Bananen Eis ist ganz einfach selbst herzustellen und schmeckt wunderbar …

    Bananen Eis zu jeder Jahreszeit ist, sieht man von der Gefrierzeit einmal ab, schnell und einfach hergestellt. Wenige Zutaten, wenig Aufwand und die Kälte zaubern einen wunderbaren Genuss in die Schüssel. Das Eis hält sich mehrere Tage in der Kühlung und kann somit optimal vorbereitet werden. Zimt und Honig verleihen dem Eis einen angenehmen Geschmack und sorgen für Kitzeln am Gaumen. Das Eis hat einen wunderbaren Schmelz auf der Zunge. Wir wünschen gutes Gelingen!

    Mehr Nachspeisen findet man hier. ZUR ÜBERSICHT

     

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Jutta Sendt

      Hallo: handelt es sich um ungesüßte Kondensmilch?

      • graf manuel

        Manuel Graf

        Es funktioniert beides, wir haben hier eine gesüsste Milch verwendet. Die Süsse sollte man je nach Belieben anpassen. LG

    • Avatar-Foto

      Herta Sommermeier

      Das werden wir versuchen, wir dachten immer Eis ist ein Aufwand. LG

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert