AUFUNSERE ART

Wok Schwein Chinakohl, einfach, schnell oder no waste cooking


Wer kennt das nicht? Man kocht und es bleiben Zutaten übrig. Wokgerichte eignen sich für die Verwertung von Resten in einer schmackhaften Art...


  • Vorb.
    10 Min
  • Kochen
    10 Min
  • Port.
    4
  • Views
    6.292
Wok Schwein Chinakohl Rezept

Inhaltsverzeichnis allgemeiner Teil:


Eine Kurze Anmerkung zum Rezept!

Das Rezept ist ein Zubereitungsvorschlag, wie immer, auf unsere Art. Die Gewürze und die Zutaten können auf die eigenen Vorlieben angepasst, ergänzt oder weggelassen werden. Wir wünschen gutes Gelingen bei der Zubereitung unseres Rezeptes!


Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten


    Zubereitung

    Wieder ein schnelles und beliebtes Gericht aus dem Wok, angelehnt an die asiatische Küche!

    Teil 1

    Zwiebel und Ingwer schälen und fein schneiden. Chinakohl waschen, trocken tupfen und in feine Scheiben schneiden. Paprika halbieren, entkernen und klein schneiden. Koriander waschen und hacken. Mungbohnen waschen und trocken tupfen. Fleisch in ca 1 cm dicke Streifen schneiden

    Teil 2

    Im Wok das Sesamöl verstreichen und erhitzen. Das Fleisch darin kurz und scharf anbraten. Fleisch aus dem Wok nehmen und beiseite legen. Zwiebel und Paprika braten. Mungbohnen zugeben und kurz mitbraten. Inqwer zugeben. Chinakohl im Wok braten bis er zusammengefallen ist. Mit Sojasoße ablöschen, Koriander zugeben.

    Teil 3

    Will man etwas mehr Soße haben mit etwas Wasser aufgießen. Mit Salz abschmecken und wenn nötig noch etwas Sojasoße zugeben. Alles etwas dünsten lassen. Kurz vor dem Servieren das Fleisch wieder zugeben, unterrühren und 1 bis 2 Minuten dünsten.

    Anmerkung

    Als Beilage empfehlen wir Curry Reis oder Reisnudeln. Naanbrot eignet sich auch sehr gut um ohne Besteck direkt aus dem Wok zu naschen!



    Wok Schwein Chinakohl, wenn etwas übrig ist!

    Wer kennt das nicht? Man kocht und es bleiben einige Zutaten übrig. Wokgerichte eignen sich bestens für die Verwertung von Resten in einer schmackhaften Art und Weise. Ein weiterer Vorteil ist die kurze Zubereitungszeit. Diese Gerichte, auch wenn man die Zutaten extra kauft, eigenen sich optimal für die frische Küche am Abend, nach einem stressigen Tag oder wenn man keine Lust hat aufwendig zu kochen. Die Möglichkeiten sind sehr umfangreich und der Preis überschaubar. Schnell, frisch und leistbare Kochkunst mit asiatischem Flair.

    Als Beilage empfehlen wir Naan-Brot, wie man das Brot selbst herstellen kann zeigen wie hier! ZUM REZEPT

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Walter Kreuter

      Ein Wok geht immer, wunderbar! LG

    • Avatar-Foto

      Hilde Wingeist

      Asiatische Küche ist sehr einfach und schnell. Wir lieben sie, machen aber mehr mit Gemüse und weniger Fleisch.

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    9 − 3 =

    Bitte um Hilfe

    Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker für unsere Webseite. Wir sind auf die Werbeeinnahmen angewiesen, um den Blog zu finanzieren! Für sie entstehen dabei keine Kosten.

    Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!