Tagliatelle aglio dell’orso, pomodoro – himmlisch schnell gemacht

Tagliatelle Knoblauch Tomate Pesto Rezept
  • Vorb.
    10 Min
  • Kochen
    10 Min
  • Port.
    4
  • View
    689

Tagliatelle aglio dell’orso, pomodoro – himmlisch und schnell gemacht

Nudeln, Nudeln, Nudeln, das Lieblingsgericht vieler Länder. Sie sind schnell zubereitet und unzählige Varianten und Kombinationen sind möglich. Hier zeigen wir eine Variante mit einfachen Zutaten die man fast immer zu Hause hat. Auch wenn man finanziell nicht so gut aufgestellt ist muss man auf Genuss nicht verzichten. Es gibt einfache Methoden die es ermöglichen Nudeln nicht nur mit Ketchup zu essen.

Wie man Tagliatelle (oder andere Nudeln) selber machen kann zeigen wir hier! ZUM REZEPT

Tagliatelle Knoblauch Tomate Pesto Rezept

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten


    Zubereitung

    Pasta ist bei uns beliebt! In allen Formen, Farben und Variationen. Hier wieder ein Vorschlag für die Zubereitung!

    Teil 1

    Die Tagliatelle (Nudeln) lt. Packungsanweisung zubereiten. Zwiebel und Knoblauch schälen, Paprika waschen und putzen. Alles fein schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Paprikastücke hinzugeben und rösten.

    Teil 2

    Die gestückelten Tomaten aus der Dose (oder frische) der Pfanne zugeben und etwas aufkochen lassen. Das Bärlauchpesto zugeben und gut unterrühren. Die Soße mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

    Teil 3

    Die Tagliatelle mit etwas Kochwasser in die Pfanne geben und alles gut verrühren. In einer Schüssel mit geriebenem Parmesan und Basilikum servieren. Fertig!

    Anmerkung

    Wunderbar im Geschmack, Als Beilage etwas marinierten Blattsalat.


    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

      Rezept Bewertung

      durchschnittliche Bewertung:
      • 5 / 5
      Anzahl Bewertungen:( 1 )
      • Manuel

        würziger Genuss – himmlisch ist nicht übertrieben!

      Bewertung abgeben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.