AUFUNSERE ART

Spargel Schupfnudel Pfanne mit Huhn, macht einfach süchtig, ernsthaft!



  • Vorber.
    10 Min
  • Kochzeit
    20 Min
  • Menge
    4
  • Besuche
    5.281
Spargel Schupfnudel Pfanne Rezept



Spargel Schupfnudel Pfanne mit Huhn, macht süchtig

Spargel mit Schinken, Kartoffeln etc, der Mainstream also war uns zu langweilig. Ein neues Rezept musste her, schnell sollte es gehen und gut schmecken wäre auch gut. Da Experiment wurde also gestartet. Spargel, Schupfnudeln und Huhn wurden mit Zwiebel und Gewürzen zu einer Gaumenfreude vereint. Das Rezept ist nun in unserer kulinarischen Hall of Fame eingetragen! Gutes Gelingen!

Spargel, Huhn und die geschupfte Nudel!

Spargel, die Farbe ist der Geschmack, viele mögen eher den weißen Spargel, manche bevorzugen den Grünen. Wir lieben den Grünen, wir finden er schmeckt intensiver, ist knackiger und er lässt sich wesentlich einfacher zubereiten als sein weißer Kollege.

Spargel steht bei uns jedes Jahr am Speiseplan. Unser Sohn mag ihn eher weniger und beschwert sich immer wieder über Spargelgerichte. Als wir ihm dann aber mal erklärt haben, er sei alt genug und weiß wo die Küche ist, war dann mal Ruhe mit dem Raunzen. Selber Kochen ist zwar möglich und er kann es auch aber besser ist Mutters Küche, zuminest nicht so aufwendig!

In Rezept für Spargel Schupfnudel Pfanne ist vereint was wir gerne mögen, Spargel, Huhn, die ausgelösten Keulen, Sahne und Schupfnudeln. Die Zutaten verschmelzen zu einem wahren Gaumenschmaus! Schupfnudeln kann man entweder selbst herstellen (ZUM REZEPT) oder die Fertigen aus der TK verwenden. Wir finden es ist keine Schande, die Produkte sind schon sehr gut! Einfach austesten und für sich selbst das Beste finden! Wir wünschen gutes Gelingen und guten Hunger. Möge der Spargel mit euch sein!


Was dazu zu Spargel Schupfnudel Pfanne?

Als Beilage empfehlen wir unseren beliebten Kartoffel-Gurken Salat. Wie man den Salat selbst herstellen kann zeigen wir hier. ZUM REZEPT.



Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    630 kcal

    Zubereitung

    Wer seinen Spargel nicht immer auf die selbe Art mag, der sollte unsere Art probieren. Schnell und einfach kommt Genuss der anderen Art auf den Tisch.

    Teil 1
    Vorbereitung

    Spargel schälen und die holzigen Stellen abschneiden. Die Stangen in 3 bis 4 cm lange Stücke schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.

    Teil 2
    Zubereitung

    1 EL Ölivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und das Fleisch darin ca. 2 bis 4 Minuten von allen Seiten scharf anbraten. Mit Salz, Pfeffer und einem EL Currypulver würzen. Das Fleisch nun herausnehmen und zur Seite stellen. Zwiebel und Spargel nun in der Pfanne ca. 10 Minuten braten und mit Salz und Zucker würzen.

    Teil 3
    Garen

    Die Schupfnudeln ebenfalls in der Pfanne mitrösten. Das Fleisch mit Sahne wieder zum Spargel geben, alles aufkochen und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Den Schnittlauch unterheben, mit restlichem Currypulver würzen und servieren.

    Anmerkung

    Das Gericht ist nicht für eine Diät geeignet! Wir wollen es nur mal erwähnt haben!



    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

    weitere Beiträge



    KALKULIEREN SIE IHREN OPTIMALEN KALORIENVERBRAUCH
    Imperial
    Metrisch
    Allgemeine Informationen
    Aktivitätsniveau
    Ihr Ergebnis:
    Ziel-Kalorienzufuhr pro Tag:
    0

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 2 )
    • Maria

      Super lecker, ich habe es heute auch gekocht.
      Habe nur statt Hühnchen Soja Geschnetzeltes verwendet.

      • Manuel Graf

        danke, ja warum nicht, ich denke es funktioniert auch mit TOFU wenn man den mag! Freut uns! LG

    • Tari

      Saulecker! Die Familie ist begeistert.

    • Manuel Graf

      Man muss es einfach mal versuchen um mitreden zu können!

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.