AUFUNSERE ART

Schupfnudeln mit pikanten Tomaten, himmlisch leicht!



  • Vorb.
    10 Min
  • Kochen
    10 Min
  • Port.
    4
  • Views
    8.568
Schupfnudel pikante Tomaten Rezept



Schupfnudeln mit pikanten Tomaten, himmlisch leicht!

Sie werden sehr häufig unterschätzt. Sie sind nicht nur süß mit Zucker und Mohn oder in Butter gebraten als Beilage wunderbar, nein sie eignen sich auch sehr gut als Hauptgericht mit diversen Soßen. Heute gibt es sie einmal mit pikanter Tomatensoße. Schnell und einfach zubereitet aber wahrlich ein Genuss. Wie man die Schupfnudeln selber herstellt zeigen wir hier: ZUM REZEPT

Schupfnudel und unsere Kartoffeln

Wir haben ja schon öfters erzählt, dass Oma in ihrem kleinen Schrebergarten Gemüse anbaute. Kartoffel und Tomaten gab es auch, sehr viele sogar. Ich glaube Oma hatte in ihrem Garten vier oder fünf verschiedene Kartoffelsorten und die Auswahl an Tomaten war auch beachtlich. Es liegt also auf der Hand, es wurde alles verarbeitet.

Es wurde nicht nur das, bei uns Kindern, beliebte Ketchup frisch und selbst gemacht, nein, auch Tomatensoße wurde produziert. Aus den Kartoffeln machte Oma unzählige Gerichte, darunter auch die Schupfnudeln. Wenn man schon alles frisch macht, an einem Erntetag, dann kann man es auch gleich essen. Schupfnudeln mit pikanter Tomatensoße war schon sehr gut.

Opa übertrieb dann immer etwas, er schärfte die Soße so stark für sich am Teller, dass keiner sie mehr essen konnte. Einmal hab ich es probiert, es blieb auch dabei. Nie wieder rührte ich Opas Variante der Tomatensoße an, sie war einfach zu scharf und nicht für einen Kindergaumen geeignet. Opa lernte mir schon sehr früh, Essen ist reine Geschmacksache. Wir wünschen gutes Gelingen und einen wunderbaren Genussmoment!


Was dazu zu Schupfnudeln mit pikanten Tomaten?

Wir servieren gerne frisches Brot oder unseren beliebten Gurkensalat mit Rahm dazu. Wie man den Salat selbst herstellen kann zeigen wir hier. ZUM REZEPT



Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    350 kcal

    Zubereitung

    Schupf die Nudel in die Pfanne und füge pikante Tomate hinzu. Gesagt, getan. So geht es.

    Teil 1
    Vorbereitung

    Zwiebel, Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden. Parmesan reiben. Frische Tomaten waschen und in Würfel schneiden. Die Schupfnudeln frisch oder lt. Packungsanweisung zubereiten. (meist einige Minuten in Salzwasser kochen).

    Teil 2
    Garen

    In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel goldgelb anbraten. Knoblauch zugeben und leicht anbraten. Die fischen Tomatenstücke zugeben und ebenfalls anbraten. Das Ganze nun mit den gestückelten Tomaten aus der Dose ablöschen, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chili abschmecken und ca. 5 bis 10 Minuten köcheln lassen. Die fertigen Schupfnudeln in einer Pfanne mit der Butter etwas rösten. Die Schupfnudeln in einem tiefen Teller mit der Tomatensoße, geriebenem Parmesan und einem Basilikumblatt servieren. Fertig!

    Anmerkung

    Bleibt etwas Soße übrig stellt man diese einfach in den Kühlschrank und genießt sie später kalt. Erfrischend im Sommer!



    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!





    KALKULIEREN SIE IHREN OPTIMALEN KALORIENVERBRAUCH
    Imperial
    Metrisch
    Allgemeine Informationen
    Jahre
    kg
    zm
    Aktivitätsniveau
    Ihr Ergebnis:
    Ziel-Kalorienzufuhr pro Tag:
    0

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    vierzehn − zwölf =