Rührteig Kuchen mit Himbeeren, Kokos und Schoko, einfach himmlisch

Rührteigkuchen Himbeer Kokos Rezept
  • Vorb.
    15 Min
  • Kochen
    35 Min
  • Port.
    4
  • View
    961

Rührteig Kuchen mit Himbeeren, besser kann man es kaum machen!

Rührteig Kuchen mit Himbeeren? Was ist das genau? Ein himmlischer und fruchtiger Kuchen den man schnell und einfach zubereiten kann. Oma hätte ihre Freude gehabt. Der Kuchen begeistert Generationen und wir servieren ihn gerne zu Kaffeerunden mit Freunden, Familie oder anderen Festen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Sowohl die Früchte als auch die Glasur können nach belieben angepasst werden. Ein Teig, viele Möglichkeiten. Wir wünschen gutes Gelingen!

Mehr Rezepte für Kuchen und Mehlspeisen findet man hier. ZUR ÜBERSICHT

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten


    Zubereitung

    Dieser Kuchen ist saftig und einfach zu machen. Oma wäre stolz auf uns! Wir wünschen gutes Gelingen.

    Teil 1

    Der Teig: Weiche Butter und Zucker mit dem Handmixer (Schneebesen ) ca. 10 Minuten mixen bis der Zucker komplett aufgelöst ist. Eier einzeln zugeben und je ca. 1/2 Minute unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch zum Teig geben und unterrühren. Die optimale Konsistenz hat der Teig wenn er sich schwer reißend vom Schneebesen löst.

    Teil 2

    Der Kuchen: Ofen auf 175 Grad (Ober/Unterhitze) vorheizen. Kokosraspeln und 100 g Himbeeren unter den Teig heben. Kastenform fetten, den Teig darin verteilen und im Ofen ca. 35 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und danach stürzen (aus der Form geben).

    Teil 3

    Schokolade schmelzen, den Kuchen damit großzügig einstreichen, mit Kokosraspeln bestreuen und mit Himbeeren garnieren. Den Kuchen erneut ruhen lassen damit die Glasur aushärten kann. Fertig!

    Anmerkung

    Dazu mehr oder weniger Kaffee oder Kakao und man fühlt sich wie im Paradies. Mahlzeit!


    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

      Rezept Bewertung

      durchschnittliche Bewertung:
      • 5 / 5
      Anzahl Bewertungen:( 1 )
      • Gerhard Walter

        Himbeeren haben wir dazu noch nicht verwendet – wir nehmen immer Heidelbeeren. Werden wir mal versuchen.

      Bewertung abgeben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.