AUFUNSERE ART

Kürbis Bolognese – einfach 100% Bolognese zucca maniera di Mani


Rindfleisch und Kürbis ergeben in Kombination mit weiteren Zutaten ein Geschmackserlebnis. Das Gericht ist keine Blitzbolognese. Es wächst!


  • Vorb.
    15 Min
  • Kochen
    2 Std 30 M
  • Port.
    4
  • Views
    1.910
Kürbis Bolognese Rezept

Inhaltsverzeichnis allgemeiner Teil:


Eine Kurze Anmerkung zum Rezept!

Das Rezept ist ein Zubereitungsvorschlag, wie immer, auf unsere Art. Die Gewürze und die Zutaten können auf die eigenen Vorlieben angepasst, ergänzt oder weggelassen werden. Wir wünschen gutes Gelingen bei der Zubereitung unseres Rezeptes!


Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten


    Zubereitung

    Rindfleisch und Kürbis kombinieren, würzen und fertig ist die wunderbare Soße zu Pasta aller Art. Ein Genuss!

    Teil 1

    Hokkaido Kürbis entkernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel sowie Knoblauch schälen und würfelig schneiden. Lauch in feine Ringe schneiden. Karotten putzen und in kleine Stücke schneiden. Chili fein schneiden.

    Teil 2

    In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel sowie Lauch darin rösten. Hokkaido Kürbis, Karotten sowie Knoblauch zugeben und rösten. Hackfleisch beigeben und gut anbraten. Mit Rotwein und Gemüsebrühe ablöschen und die Tomaten zugeben. Mit Salz sowie Pfeffer würzen. Lorbeerblatt, Paprikapulver, Sojasoße, Zucker und Chili zugeben. Alles gut vermengen und aufkochen lassen.

    Teil 3

    Nach ca. 10 Minuten die Hitze reduzieren und die Bolognes für mindestens 2,5 Stunden nicht zugedeckt vor sich hinköcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Die Soße reduziert zu einer wunderbaren andersartigen Bolognese.

    Anmerkung

    Die Zeit spielt bei der Zubereitung und beim Genuss eine Rolle denn in der Ruhe liegt die Kraft.



    Kürbis Bolognese darf man das überhaupt?

    Rindfleisch und Kürbis ergeben in Kombination mit weiteren Zutaten ein Geschmackserlebnis. Das Gericht ist keine Blitzbolognese. Es wächst mit der Zeit im Geschmack, der Aromatik und der Konsistenz. Es war ein Experiment, es war ein Versuch, es wurde zum fixen „Original-Rezept ala Mani“ verewigt.

    Die Frage was man darf und nicht darf regt oft viele Dikussionen an. Experimentiert man, kombiniert, verändert so nennt man es für den Gast oder den Genießer einfach Crossover-Küche und schon ist es wieder modern.

    Wie man Nudeln selber herstellen kann zeigen wir hier. ZUM REZEPT

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Hermine Kellermann

      Interessante Variante, wir probieren das definitiv aus! Danke für das Rezept.

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    19 − 15 =

    Bitte um Hilfe

    Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker für unsere Webseite. Wir sind auf die Werbeeinnahmen angewiesen, um den Blog zu finanzieren! Für sie entstehen dabei keine Kosten.

    Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!