Gemüse Curry mit Polenta Schnitten, einfach 100% veganer Genuss für zu Hause

Gemuese Curry mit Polentaschnitten Rezept
  • Vorb.
    30 Min
  • Kochen
    30 Min
  • Port.
    4
  • View
    497

Gemüse Curry mit Polenta? Ja das geht! Vegan und wunderbar!

Vegan ohne Ersatzprodukte, schmackhaft, gesund und ganz einfach gemacht! Als ungewöhnliche Beilage gibt es Polenta Schnitten. Wir waren uns nicht ganz sicher ob das passen würde. Wer nicht wagt nicht gewinnt sagt man ja, also haben wie ein Experiment gestartet und es hat wunderbar funktioniert.

Ich als überzeugter Fleischliebhaber habe mich in dieses Gericht verliebt obwohl es vegan ist. Ich bin für alles offen und das ist gut so. Man kann schon seine Erfahrungen damit machen. Jedenfalls ist es ein Gericht ohne Ersatzprodukte, von denen bin ich nicht so überzeugt! Wir wünschen gutes Gelingen!

Mehr Rezepte mit Gemüse gibt es hier! ZUR ÜBERSICHT

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    155 kcal

    Zubereitung

    Polenta mag nicht jeder, Polenta kann nicht jeder, so geht es ganz einfach, ist vegan und schmeckt! Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1

    Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. (ca. 1 cm Größe) Paprika waschen, halbieren, Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Aubergine waschen und in Würfel schneiden.

    Teil 2

    In einem Topf (oder Wok) das Öl erhitzen und die Zwiebel goldgelb braten. Süßkartoffel, Zucchini, Aubergine sowie Paprika zugeben und ebenfalls etwas anbraten. Die Currypaste unterrühren und mit Kokosmilch und Wasser ablöschen. Mit Salz etwas abschmecken. Das Ganze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

    Teil 3

    Maisgrieß und Gemüsesuppe (Brühe ) in einen Topf geben und unter ständigem Rühren aufkochen. Anschließend bei niedriger Temperatur ca. 20 Minuten quellen lassen. Die Polenta sollte eine festere Konsistenz aufweisen und nicht zu flüssig sein! Mit Salz sowie Muskat abschmecken. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, in eine kleine Auflaufform geben oder mit den Händen zu einen Ziegel formen und abkühlen lassen.

    Teil 4

    Wir empfehlen die Polenta ca. 1 Stunde im Kühlschrank zu lagern. Polenta aus der Kühlung nehmen, in Streifen oder Würfel schneiden und in der Pfanne kurz anbraten. Das Gemüse Curry direkt im Wok oder in einer Schüssel servieren und die Polenta Schnitten dazu reichen. Fertig!

    Anmerkung

    Eine Beilage ist hier nicht nötig! Mahlzeit!


    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

      Rezept Bewertung

      durchschnittliche Bewertung:
      • 5 / 5
      Anzahl Bewertungen:( 1 )
      • Werner Holler

        Maaaahhhhh das klingt ja sehr gut. Werde ich ausprobieren. Danke für das Rezept. LG

      Bewertung abgeben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.