AUFUNSERE ART

Filet Spinat Schinken Blätterteig Mantel mit Pilz Lauch Soße, wahnsinnig schmackhaft!


Filet Spinat Schinken Blätterteig Mantel ist ein Gaumenschmaus wie er im Buche steht. Eine feine Pilz Lauch Soße ergänzt Aromen und Textur!


  • Vorb.
    20 Min
  • Kochen
    30 Min
  • Port.
    4
  • Views
    1.215
Filet im Spinat Blätterteig Mantel Rezept



Filet Spinat Schinken Blätterteig Mantel ist der Genuss schlechthin!

Filet vom Schwein, wir sagen auch Lungenbraten, verpackt im Blätterteig mit Spinat und Schinken, zart rosa gebraten im Ofen, dazu eine feine Pilz Lauch Soße, so lieben wir es. Sonntags gibt es Filet Spinat Schinken Blätterteig oft, serviert mit etwas Salat und gelegentlich Kartoffeln.


Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    520 kcal

    Zubereitung

    Filet, egal ob vom Schwein, Rind oder Wild, kann man auf diese Weise zubereiten. Es wird schmecken, so viel steht fest!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Filet trocken tupfen. Lauch waschen, trocken tupfen und in feine Ringe schneiden. Champignons und Kräuterseitlinge putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Blattspinat waschen und trocken schütteln. In einer großen Pfanne das Filet (im Ganzen) in etwas Öl von allen Seiten scharf anbraten. In einem Topf, den Blattspinat mit etwas Butter braten, bis er zusammenfällt und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Blätterteig ausrollen, dünn mit Schinken belegen, Spinat verteilen und das Filet darauf legen. Blätterteig über das Filet rollen, die Enden verschließen und mit etwas Wasser bepinseln.

    Teil 2
    Garen

    Den Ofen vorheizen auf 200!° (Heißluft) und das Filet auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten garen, bis die Rolle die gewünschte Farbe erreicht hat. In der Zwischenzeit etwas Öl in der Pfanne erhitzen und Lauch darin anschwitzen. Kräuterseitlinge zugeben und kurz braten. Champignons zugeben und mitbraten, mit Suppe ablöschen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Crème fraîche unterheben und einige Minuten köcheln lassen. Filet aus dem Ofen nehmen, in dickere Scheiben schneiden (ca. 7 cm) und mit Pilz Lauch Soße servieren. Fertig!

    Anmerkung

    Als Beilage servieren wir gerne Salat, Reis oder Kartoffeln. Genuss ist Geschmacksache, wie auch die Beilagen es sind!



    Wellington? Nicht so ganz!

    Filet Wellington wird traditionell mit Rinderfilet und Pilzen zubereitet und in Blätterteig gewickelt. Wir haben das Ganze etwas abgewandelt, verfeinert, umgeändert, und an unseren Geschmack angepasst. Wir haben es wie immer auf unsere Art gemacht. Filet vom Schwein, Spinat und Schinken, und die Pilze gab es in Form einer Soße.

    Einige Gedanken zu Filet Spinat Schinken Blätterteig Mantel mit Pilz Lauch Soße

    In die Pilzsoße haben wir Champignons mit Kräuterseitlingen kombiniert und mit etwas Lauch aufgewertet. Die Pilze harmonieren sowohl im Geschmack als auch in der Textur. Der Lauch gibt mit Salz und Pfeffer sowie etwas Crème fraîche eine leicht herzhafte Note.  Als Beilage kann man gerne Salzkartoffel, Kräuterkartoffel oder Reis reichen. Wir brauchen aber keine Beilage außer etwas Salat.

    Das Filet ist beim Anschnitt wunderbar leicht rosa, man sollte das Gericht aber schnell servieren und verzehren, es gart nach und man könnte denken es ist misslungen. Der erste Anschnitt ist für ins immer ein Abenteuer, wir sind immer wieder gespannt, ist es gelungen, ist es darüber, ist es zu durch, ist es trocken? Bis jetzt ist es immer gelungen und was perfekt gegart.

    In diesem Sinne wünschen wir gutes Gelingen und einen wunderbaren Genussmoment beim Filet Spinat Schinken Blätterteig Mantel mit Pilz Lauch Soße, einem wahnsinnig schmackhaften Gaumenschmaus der Familie und Gäste begeistern wird! Möge der Genuss mit euch sein!


    Was dazu zu Filet Spinat Schinken Blätterteig Mantel?

    Wir reichen gerne unseren beliebten Gurkensalat mit Rahm zu diesem Gericht. Wie man den Salat selbst herstellen kann, zeigen wir hier. ZUM REZEPT

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

    Social Media | Autor | Mehr



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Gerda S.

      Wir bereiten es so ähnlich zu, die Variante gefällt mir, muss ich probieren!

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    fünf × 2 =

    Bitte um Hilfe

    Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker für unsere Webseite. Wir sind auf die Werbeeinnahmen angewiesen, um den Blog zu finanzieren! Für sie entstehen dabei keine Kosten.

    Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!