Wurstfleckerl, schnelle Resteverwertung

Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
ein Gericht der österreichischen & böhmischen Küche.
Als wichtigste Zutat gelten in jedem Fall gekochte Teigwaren, die sogenannten Fleckerl. Weitere Zutaten, etwa angeschwitzte Zwiebeln, geschnittener Schinken, Geselchtes oder andere Schinkensorten bzw. Wurst sowie diverse Gewürze, hängen von der jeweiligen Variante ab.

Wurstfleckerl, ein Klassiker

Gericht: Hauptgericht
Land & Region: böhmische Küche
Zubereitung für 4 Personen

Zutaten

  • 500 g Fleckerl
  • 500 g Wurst - pikante Dürre
  • 1 Stk. große Zwiebel
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 mal Petersilie
  • 100 g geriebener Käse - Sorte nach Belieben
  • 1 TL Öl

Anleitungen

  • den Käse reiben.
  • Die Fleckerl im Salzwasser bissfest garen.
  • Die Zwiebel schälen und würfelig schneiden.
  • Die Wurst nach belieben schneiden. (würfelig, in Streifen, nudelig oder größere Stücke)
  • Die Zwiebel in einer Pfanne mit dem Öl goldgelb rösten. Danach die Wurststücke hinzufügen und ebenfalls rösten.
  • das Ganze mit Salz, Pfeffer und geschnittener Petersilie abschmecken.
  • die gekochten Fleckerl untermischen und kurz braten.
  • Mit der Pfanne servieren und den geriebenen Käse beistellen.

Notizen

Als Beilage reichen wir marinierten Blattsalat.