AUFUNSERE ART

Wildragout vom Rehherz, Kraft und viel Gemüse, ungewöhnlich gut!



  • Vorb.
    20 Min
  • Kochen
    3 Std 25 M
  • Port.
    3
  • Views
    13.259
Wildrague vom Rehherz Rezept



Wildragout vom Rehherz, Kraft und viel Gemüse

Ragout bedeutet „den Gaumen reizen, Appetit machen“ und ist ein Gericht von würfeligen Fleisch-, Geflügel-, Wildbret- oder auch Gemüsestücken in einer oft sämigen Sauce. Der Begriff wurde im 17. Jahrhundert aus dem Französischen abgeleitet. Egal wie man es nennt, es schmeckt, soviel steht fest.

Das Wild und die Aromen!

Wild, frisch vom Jäger, biologischer geht es nicht mehr! Wild ist etwas ganz Besonderes, Wild muss man mögen, es ist nicht für alle Genießer geeignet. Der Geschmack, je nach Wild, ist schon sehr ungewöhnlich.

In der Kulinarik werden gerne die Edelteile des Tieres verarbeitet – Filet, Rücken und der Gleichen. Wir lieben auch die Innereien, die Leber, oder wie in diesem Rezept, das Herz. Man muss schon gute Beziehungen haben um dieses Fleisch zu bekommen, die Jäger verwenden die Teile gerne selbst, in der eigenen Küche oder beim Schüsseltrieb. Gelegentlich gelingt es uns!

Die Aromen des Fleisches werden durch die Aromen der Gewürze sowie der diversen Gemüsesorten unterstützt und zu einem harmonischen Aromenspiel vereint. Die Gewürze sind variabel und können je nach Geschmack angepasst bzw. verwendet werden. Wichtig in diesem Rezept ist die Zubereitung bzw. Vorbereitung vom Herz. Es muss zart werden. Dazu benötigt es Zeit! Die Arbeit und der Aufwand zahlt sich auf jeden Fall aus.

Wir bereiten das Wildragout vom Rehherz gerne in unserer Sommerküche zu. Von der Natur gegeben, im Freien zubereitet und dann genießen. Gelegentlich bereiten wir es auch im Dreibein-Topf zu. Sonntag, mit der Familie oder mit Freunden, wir nehmen uns die Zeit. Genuss ist eine Lebenseinstellung. Kochen kann entspannend wirken und beruhigt Geist und Körper.


Was dazu zu Wildragout vom Rehherz?

Wir servieren zu Wildragout gerne unsere beliebten Kartoffelknödel. Wie man die Knödel zubereiten kann zeigen wir hier. ZUM REZEPT.Mahlzeit!



Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    150 kcal

    Zubereitung

    Wild ist schon eine Klasse für sich, das Herz aber ist etwas ganz Besonderes. Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Das Rehherz putzen und ca. 2 Stunden im Wasser köcheln lassen, herausnehmen, in feine Streifen schneiden und beiseite stellen. Zwiebel sowie Knoblauch schälen und würfelig schneiden. Gemüse putzen und klein schneiden (Karotten, Pastinake, Sellerie, Petersilie, Lauch)

    Teil 2
    Zubereitung

    Zwiebel in einem Topf mit Öl goldgelb anbraten. Knoblauch und das geschnittene Gemüse zugeben und mitrösten (Karotten, Pastinake, Sellerie, Petersilie, Lauch). Tomatenmark und Paprikapulver unterheben und ebenfalls kurz rösten.

    Teil 3
    Weiter in der Zubereitung

    Alles mit 1/4 Liter Rotwein ablöschen und aufkochen. Die Rinder oder Gemüsebrühe zugeben, die Gewürze beifügen und ca. 1 Stunde köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Teil 4
    Garen

    Das geschnittene Rehherz zugeben und weitere 25 Minuten köcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz der Soße erreicht ist. Lorbeerblätter entnehmen und anrichten.

    Anmerkung

    Als Beilage empfehlen wir unsere Kastenknödel, Reis, Kartoffel oder Kroketten.



    Ich bin ein Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und das Leben der Menschen. Ich rede über Genuss, Nostalgie und Lifestyle! Ich berichte von Allem was bei uns so auf den Tisch kommt, was schief ging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben!





    KALKULIEREN SIE IHREN OPTIMALEN KALORIENVERBRAUCH
    Imperial
    Metrisch
    Allgemeine Informationen
    Jahre
    kg
    zm
    Aktivitätsniveau
    Ihr Ergebnis:
    Ziel-Kalorienzufuhr pro Tag:
    0

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 2 )

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    zehn − fünf =