AUFUNSERE ART

Sweet Honey BBQ Ribs, 100% Memphis Dust Slow-Food, einfach himmlisch gut!



  • Vorb.
    10 Min
  • Kochen
    5 Std
  • Port.
    4
  • Views
    3.812
Ribs Memphis Dust Rezept



Sweet Honey BBQ Ribs, Memphis Dust – SLOW FOOD

Rezepte für Ribs gibt es viele. Anleitungen und Möglichkeiten der Zubereitung gibt es unzählige! Smoker, Grill, Backofen, vorgekocht oder nicht. Experten sagen so, Hobbyköche schwören auf Dies und Das, so entstehen immer wieder Mythen und diverse Methoden. Wir machen sie fast immer im Ofen. Es dauert seine Zeit ist aber sehr schnell in der Vorbereitung und das Ergebnis ist wunderbar!

Der Memphis Dust ist ein Gewürzmischung aus: Rohrzucker, weißen Zucker, Paprika (edelsüß u. geräuchert), Salz, Knoblauch, Pfeffer, Ingwer, Zwiebel, Rosmarin. Ein sehr guter und empfehlenswerter Rub!

Es geht auch einfach!

Wer kennt es nicht, man sieht in Dokus, im Internet, in Magazinen, richtig geile Ribs, frisch vom Smoker, butter weich, vom Grill, perfekt über Stunden gegart. Man spricht von 3,2,1, man schwärmt, man träumt. Doch, die Profis, sie haben das nötige Equimpent, die Erfahrung, machen das oft und sind geübt.

In einem Haushalt mit einer kleinen Küche, in einer Wohnung, mit nur einem Ofen, sieht die Sache schon anders aus. Kein Smoker, kein Grill, nur einen Ofen. Muss man jetzt auf den Genuss verzichten, kann man nur davon träumen, muss man in die Gastro, welche kaufen und hoffen es ist gut? Nein, man kann auch mit einem normalen Küchenofen ein gutes Ergebnis erziehlen und es schmeckt auch.

Was man braucht ist eine gute Gewürzmischung nach Geschmack, es geht auch mit Salz, Pfeffer sowie Paprika, das hat man immer zu hause. Man braucht auch etwas Geduld, je geringer die Temperatur beim Garen, desto länger die Garzeit aber umso besser das Ergebnis. Einfach unser Rezept als Basis nehmen und mit Gewürzen experimentieren!


Was dazu zu Sweet Honey BBQ Ribs?

Am Besten reicht man unsere beliebten Kartoffel Wedges, wie man die Wedges selbst herstellen kann zeigen wir hier. ZUM REZEPT! Natürlich passen auch andere Beilagen wie Salat, Pommes und vieles mehr. Wir wünschen gutes Gelingen!



Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    510 kcal

    Zubereitung

    Rippen, Rippen, Rippen, was gibt es besseres als Fleisch am Knochen mit einer tollen Marinade und langsam gegart? Ich kenne nicht viel!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Die Ribs waschen, trocken tupfen und wenn möglich die Haut auf der Unterseite entfernen. Den Knoblauch schälen und fein schneiden. In einer Schüssel die BBQ Soße mit Honig, Salz und Knoblauch vermengen und zur Seite stellen. Die Ribs nun gut und reichlich mit der Memphis Dust Gewürzmischung einreiben. Es empfiehlt sich dies bereits am Vortag zu machen und über Nacht im Kühlschrank ziehen zu lassen. (muss aber nicht sein).

    Teil 2
    Garen

    Den Ofen auf 120° vorheizen. Einen Topf mit Wasser in den Ofen stellen. (ganz unten). Die Ribs in Backpapier einwickeln und auf mittlerer Ebene im Ofen 3 Stunden garen. Danach die Ribs aus dem Ofen nehmen und vom Backpapier befreien. Die vorgegarten Ribs mit der BBQ - Honig Soße gut bestreichen und wieder in den Ofen geben. 1,5 Stunden weiter schmoren. (Darauf achten dass im Topf noch Wasser ist, wenn nötig nachfüllen). Danach noch ca. 10 bis 20 Minuten die Hitze auf ca. 200° erhöhen und fertig braten bis die gewünschte Farbe erreicht ist.

    Anmerkung

    Als Beilage empfehlen wir, Pommes, Bratkartoffel oder Wedges.



    Ich bin ein Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und das Leben der Menschen. Ich rede über Genuss, Nostalgie und Lifestyle! Ich berichte von Allem was bei uns so auf den Tisch kommt, was schief ging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben!





    KALKULIEREN SIE IHREN OPTIMALEN KALORIENVERBRAUCH
    Imperial
    Metrisch
    Allgemeine Informationen
    Jahre
    kg
    zm
    Aktivitätsniveau
    Ihr Ergebnis:
    Ziel-Kalorienzufuhr pro Tag:
    0

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Manuel Graf

      Man braucht nicht immer Smoker! Es geht auch im Ofen. Was man benötigt ist Zeit!

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    siebzehn − elf =