AUFUNSERE ART

Spaghetti a la Zitronen Ragout, säuerliche Aromen machen Lust auf mehr!



  • Vorber.
    15 Min
  • Kochzeit
    25 Min
  • Menge
    4
  • Views
    2.343
Spaghetti a la Zitronen Ragout Rezept



Spaghetti a la Zitronen Ragout, Genuss 2.0

Etwas Fleisch, Gemüse, Marokkanische Salzzitronen und fertig ist ein Hochgenuss. Schnell und einfach zubereitet, geeignet für große Mengen und optimal für Vorbereitungsküche. Echt wunderbar! So könnte man die Spaghetti a la Zitronen Ragout beschreiben. Ein Genuss für jeden Tag, speziell im Sommer!

Pasta gibt es viele, Pasta gibt es immer!

Ich bin mir nicht sicher, bzw. kann ich die Varianten nicht alle aufzählen, die es bei uns häufig gibt. Pasta, Pasta, Pasta, mit Fleisch, Fisch, vegetarisch, vegan, ja das gibt es auch, süße Pasta, Pasta mit Marmelade und Milch, sooooo viele Möglichkeiten. Die Spaghetti a la Zitronen Ragout mögen wir sehr gerne. Ich behaupte jetzt sogar, sie gehört zu unseren Top 5 der Pastagerichte!

Wir sitzen im Sommer gerne auf der Veranda, schlürfen frische Pasta. Gelegentlich essen wir auch im Pool, wenn der Sommer so richtig seine Stärken zeigt und die Sonne vom Himmel brennt. Sauer macht lustig sagt man, wir wissen es nicht genau, was wir aber mit Sicherheit sagen können, die Pasta schmeckt und macht satt. Durch die säuerlichen und salzigen Aromen wirkt sie trotz mächtiger Fleischsoße nicht so schwer.

Es freut uns wenn man das Rezept ausprobiert und für gut befndet. Sollte der Umstand einer Abneigung eintreten oder die Pasta nicht schmecken, akzeptieren wir natürlich aus das! Wir haben das Rezept wie immer auf unsere Art zubereitet und werden es auch in Zukunft noch viele Male machen. Wir wünschen gutes Gelingen und einen wunderbaren Genussmoment.


Was dazu zu Spaghetti a la Zitronen Ragout?

Wir essen das Gericht immer ohne Beilage, wer einen Salat dazu servieren möchte sollte unseren beliebten Mango Tomatensalat probieren. Die fruchtigen Aromen harmonieren optimal mit diesem Gericht! Wie man den Salat zubereiten kann zeigen wir hier! ZUM REZEPT



Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    360 kcal

    Zubereitung

    Säuerlich, salzige Aromen in Verbindung mit Pasta, so klingt ein Glücklichmacher! Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Spaghetti-Wasser aufsetzen, salzen und Spaghetti al dente kochen. Zwiebel sowie Knoblauch schälen und würfelig schneiden. Gemüse (Zucchini und Karotten) putzen und klein schneiden. Zwiebel mit Öl in der Pfanne anschwitzen, Knoblauch und Faschiertes (Hackfleisch) hinzugeben und rösten.

    Teil 2
    Garen

    Gemüsewürfel (Zucchini und Karotten) beigeben und rösten. Die gestückelten Tomaten beigeben und Tomatenmark unterrühren. Etwas Nudelwasser hinzugeben, Liebstöckl zugeben und das Ganze köcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spaghetti mit der Soße anrichten, mit einer Scheibe marokkanischer Salzzitrone garnieren, etwas von der Zitronenmarinade über die Nudeln gießen und servieren.

    Anmerkung

    Hat man keine marokkanischen Salzzitronen kann man auch frischen Zitronensaft verwenden.



    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

    weitere Beiträge



    KALKULIEREN SIE IHREN OPTIMALEN KALORIENVERBRAUCH
    Imperial
    Metrisch
    Allgemeine Informationen
    Aktivitätsniveau
    Ihr Ergebnis:
    Ziel-Kalorienzufuhr pro Tag:
    0

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.