AUFUNSERE ART

Schupfnudeln Speck Erbsen Sosse, absolut ein schneller Sattmacher der schmeckt!



  • Vorb.
    15 Min
  • Kochen
    15 Min
  • Port.
    4
  • Views
    3.029
Schupfnudeln Speck Erbsen Rezept



Schupfnudeln Speck Erbsen eine optimale Kombination!

Ein schnelles Gericht das satt und glücklich macht, so könnte man die Schupfnudeln Speck Erbsen Sosse beschreiben. Die Speise eignet sich für jeden Tag, ist schnell gemacht und schmeckt. Kalorien zählen sollte man nicht, wer tut das schon? Wir jedenfalls nicht! Speck, Sahne als Fett und Geschmacksträger sowie Erbsen, frisch oder aus der TK, vereint zu einem Gaumenschmaus!

Schupfnudel eine unterschätzte Zutat

Schupfnudeln werden in vielen Küchen als Beilage verwendet oder in der süßen Variante mit Mohn oder Brösel zubereitet. Schupfnudeln können aber noch viel mehr. Schupfnudeln finden bei uns Anwendung in Pfannengerichten, in Aufläufen, man kann sie kochen, braten, frittieren, grillen, Schupfnudeln sind sehr vielseitig.

Man kann Schupfnudeln fertig kaufen, es gibt echt gute Produkte oder man kann sie selbst machen. Wie wir die Schupfnudeln herstellen zeigen wir hier. ZUM REZEPT FÜR SCHUPFNUDELN. Es gibt viele Rezept, unterschiedliche Zubereitungen in unterschiedlichen Ländern und unterschiedliche Namen, egal wie man sie nennt oder herstellt, es ist und bleibt eine Schupfnudel. Wir lieben diese Zutat.

Als Kind war ich immer gerne dabei wenn Oma Schupfnudeln frisch machte. Ich durfte sie immer formen. Jeder, der zum Essen anwesend war, wusste, die Nudeln habe ich gerollt, der Geschmack war wie gewohnt, die Form, naja sagen wir mal so, unbeschreiblich! Mir war das egal, es schmeckte, ich hatte Spaß und wie die Schupfnudeln aussahen war mir damals echt egal!


Was dazu zu Schupfnudeln Speck Erbsen?

Wir servieren gerne frisches Brot oder unseren beliebten Gurkensalat mit Rahm dazu. Wie man den Salat selbst herstellen kann zeigen wir hier. ZUM REZEPT



Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    520 kcal

    Zubereitung

    Schupfnudeln werden oft unterschätzt, wir geben ihnen in diesem Rezept eine Plattform. Auf gutes Gelingen!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Parmesan, falls nötig, fein reiben. Erbsen aus der Kühlung nehmen und kurz im warmen Wasser etwas ziehen lassen. Erbsen abseihen und zur Seite stellen. Speck in feine Streifen schneiden. In einer tiefen Pfanne das Öl erhitzen.

    Teil 2
    Garen

    Zwiebel goldgelb rösten, Speck zugeben und kurz anbraten. Erbsen zugeben und ganz kurz mitbraten. Mit Gemüsesuppe (Brühe) ablöschen und mit Sahne aufgießen. Mit Salz, Pfeffer, sowie Chilipulver abschmecken. Schupfnudeln in einer Pfanne kurz braten und danach der Soße zugeben. Zugedeckt ca 10 Minuten köcheln lassen bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist. In der Pfanne mit etwas geriebenen Parmesan servieren.

    Anmerkung

    Als Beilage passt frisches Brot oder Gebäck bzw. etwas Salat jeglicher Art. Mahlzeit!



    Ich bin ein Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und das Leben der Menschen. Ich rede über Genuss, Nostalgie und Lifestyle! Ich berichte von Allem was bei uns so auf den Tisch kommt, was schief ging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben!





    KALKULIEREN SIE IHREN OPTIMALEN KALORIENVERBRAUCH
    Imperial
    Metrisch
    Allgemeine Informationen
    Jahre
    kg
    zm
    Aktivitätsniveau
    Ihr Ergebnis:
    Ziel-Kalorienzufuhr pro Tag:
    0

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Hannelore Gewes

      So in der Art gibt es das auch oft bei uns, wir lieben schnelle Küche.

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    drei + 9 =