Pizza Sardinen, Gemüse und etwas Würze, das schmeckt himmlisch!

Blechpizza Gemüse Sardinen Rezept
  • Vorb.
    15 Min
  • Kochen
    20 Min
  • Port.
    4
  • View
    369

Pizza Sardinen, etwas Gemüse und leichte Schärfe, irgendwie Antipasti auf Teig

Die Zutaten der Pizza sind auf den ersten Blick etwas ungewöhnlich. Die Aromen und Konsistenzen harmonieren aber aus unserer Sicht perfekt. Pizza Sardinen, Gemüse, Käse und etwas Schärfe von Tabasco mach Laune und begeistert in Geschmack und Konsistenz. Der Teig ist wie immer selbst gemacht!

Wie man Pizza Teig selbst herstellen kann zeigen wir hier. ZUM REZEPT für Pizzateig

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte

  • pro 100 g
  • Kalorien
    450 kcal

    Zubereitung

    Die Zeitangaben in diesem Rezept setzen einen bereits vorhandenen und fertigen Pizzateig, egal ob selbst hergestellt oder aus der TK, voraus. Wir haben den Teig nach oben angeführten Rezept (Link) selbst hergestellt. Die Menge reicht für 2 Bleche! Belegen, backen, genießen. Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1

    Den Teig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf Backblechgröße ausrollen. Je ein Backblech mit Backpapier belegen und den Teig darauf verteilen. Die Pizza kann nun belegt werden.

    Teil 2

    Belag vorbereiten: Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Oliven abtropfen lassen. Zucchini waschen , der Länge nach vierteln und in Scheiben schneiden. Schinken in kleine Stücke schneiden (oder in Streifen). Mozzarella in dünne Scheiben schneiden. Sardinen abtropfen lassen und etwas zerteilen.

    Teil 3

    Den Teig mit der Tomatensoße oder Ketchup dünn bestreichen und danach alle Zutaten nach Belieben auf dem Pizza-Teig verteilen. Den Ofen auf 200° (Ober/Unterhitze) vorheizen und die Pizzen hintereinander je ca. 20 Minuten backen. Pizza aus dem Ofen nehmen, mit Tabasco bespritzen und servieren. Fertig!

    Anmerkung

    TIPP: Man kann auch beide Pizzen im Ofen gleichzeitig backen, hier empfehlen wir aber den Ofen auf Umluft einzustellen. Diese Pizza ist für Partys ebenso geeignet als auch zum Genießen mit Freunden und Familie. Mahlzeit!


    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

      Rezept Bewertung

      durchschnittliche Bewertung:
      • 5 / 5
      Anzahl Bewertungen:( 1 )
      • Hermine Softinger

        Sardinen auf der Pizza kann ich mir gut vorstellen. Wir werden das Rezept versuchen. Tabasco lassen wir aber weg. LG

      Bewertung abgeben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.