AUFUNSERE ART

Pizza Rolle, Party Snack warm oder kalt ein Genuss, immer ein Hingucker!



  • Vorb.
    40 Min
  • Kochen
    50 Min
  • Port.
    12
  • Views
    2.332
Pizza Rolle Rezept



Pizza Rolle, Party Snack mit Grillpaprika und Schinken

Die Rolle ist eine etwas andere Darstellung und Interpretation des italienischen Klassikers. Kalt oder warm ein Genuss. Optimal für einen Snack zwischendurch oder einer Party mit Freunden. Der Hit jeder lustigen Gesellschaft!

Immer die Frage was man auf der Party isst!

Wir machen Party, es gibt Essen und Trinken, Trinken ist klar, von Bier, Wein, Schnaps, Shots bis hin zu alkoholfrei für die Fahrer und die Damen, die keinen Alkohol wollen. Zu späterer Stunde trennt sich die Kommunikation in alkoholisch und deutsch, wir kennen das! Zu viel getrunken, etwas Nahrung hilft, doch was sollen wir für diesen Fall zubereiten?

Wir haben für uns die Pizza Rolle entdeckt. Warm aufgetischt, kann sie gerne auch stehen bleiben und später lauwarm oder auch kalt genossen werden. Einfach ein Stück abschneiden oder schneiden lassen und genießen. Schmeckt besoffen aber auch nüchtern. Auf unseren Partys hat sich diese Pizza gerollt und gebogen bewehrt. Wir bereiten immer zwei Stück zu, einmal mit Fleisch, Schinken oder Speck, bzw. Salami und die andere Pizza Rolle ist vegetarisch mit viel Käse.

Dazu reichen wir etwas frischen Salat und ein paar Dipps wie Knoblauch und Cocktail. Nebenbei wird die Party mit Snacks wie Chips und Soletti begleitet. Der Rest ist immer Geschichte. Manche erinnern sich an alles, manche an wenig, manche an nichts. Andere wissen nicht wie sie nach Hause gekommen sind oder wo sie sind. Eine Party war erfolgreich und legendär, wenn Lücken entstanden sind! Wir wünschen viel Erfolg und eine wunderbare Veranstaltung.


Welcher Teig für Pizza Rolle?

Also, man kann einen fertigen Pizzateig verwenden, man kann die Pizza aus Grillteig herstellen oder man macht den Pizzateig selbst. Wie man den Teig, auf unsere Art, selbst herstellen kann zeigen wir in diesem Rezept oder hier! ZUM REZEPT



Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    300 kcal

    Zubereitung

    Pizza geht vom Blech, rund, eckig, zugeklappt oder wie hier einfach mal gerollt. Es ist echt ein Geschmackserlebnis!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Mehl mit einem TL Salz, Trockengerm (Trockenhefe), 190 ml warmen Wasser und Olivenöl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig in eine Schüssel geben, zudecken und an einem warmen Ort ca. 20 bis 30 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 200° vorheizen (Umluft 180°), Mozzarella und Schinken (bzw. Salami) in Scheiben schneiden und die Grillpaprika abtropfen lassen.

    Teil 2
    Garen

    Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem großen Rechteck ausrollen. Mit Mozzarella, Grillpaprika sowie Schinken (Salami) belegen und einen kleinen Rand frei lassen. Mit Kräutern der Provence würzen. Den Teig von der Längsseite einrollen. Die Rolle nun auf ein gefettetes Backblech geben, die Enden zusammendrücken und 25 bis 30 Minuten goldbraun backen.

    Anmerkung

    Die Pizza-Rolle eignet sich optimal als Party-Food oder Snack!



    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!




    KALKULIEREN SIE IHREN OPTIMALEN KALORIENVERBRAUCH
    Imperial
    Metrisch
    Allgemeine Informationen
    Jahre
    kg
    cm
    Aktivitätsniveau
    Ihr Ergebnis:
    Ziel-Kalorienzufuhr pro Tag:
    0

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Manuel Graf

      Obwohl es seine Zeit braucht ist die Zubereitung einfach und der Genuss hervorragend!

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    vierzehn + 10 =