AUFUNSERE ART

Berner Würstchen im Grillteig, Snack 2.0, schnell und einfach gemacht!



  • Vorb.
    10 Min
  • Kochen
    20 Min
  • Port.
    4
  • Views
    1.039
Berner Würstchen im Grillteig



Würstchen im Grillteig – Speck, Käse, knusprig umhüllt!

Es gibt sie, die Tage an denen man wenig Zeit zum Kochen hat, zu faul zum Kochen ist oder einfach zu müde ist. Die Würstchen im Grillteig sind da gerade richtig, sie gehen schnell und einfach, schmecken, machen satt und glücklich. Den Grillteig kann man selbst herstellen, wir verwenden aber das Produkt aus dem Supermarkt. Es ist keine Schande.

Wurst ist nicht egal!

Wir verwenden gerne Frankfurter (Wiener Würstchen)! Es eignen sich aber auch Deprecziner, Bockwurst, Käsekrainer, Bratwürste, es ist reine Geschmacksache. Mag man keine Würste lässt man sie weg und macht den Rest der Zubereitung einfach mit Speck und Käse, alles ist möglich, nichts muss!

Der Grillteig ist im Sommer, in der Grillsaison, in diversen Supermärkten zu bekommen. Man kann damit vieles anstellen, die Würste einwickeln, Spargel, Speck, Käse damit umhüllen. Der Grillteig kann als Ersatz für Pizzateig verwendet werden oder man macht kleine Brotsnacks für die Grillerei daraus, dazu formt man gerollte Stangen und bestreut diese mit etwas Sesam. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Grillteig ist ein Universaltalent am Grill oder im Ofen.

Wir lieben schnelle und einfache Snacks, einfache Hauptspeisen, im Sommer ganz besonders. Ein Salat ergänzt das Gericht und macht daraus eine einfache Mahlzeit zu jeder Tageszeit. Nach Feierabend, auf der Veranda, schnell und einfach, fast frisch gekocht. Man kann sich ruhig mancher Fertigprodukte bedienen. Es ist keine Schande sich bei Stress helfen zu lassen, um mehr Zeit für Entspannung zu haben. Wir wünschen gutes Gelingen!


Was dazu zu Berner Würstchen im Grillteig?

Als Beilage empfehlen wir unseren beliebten Mango Tomaten Salat. Wie man den Salat selbst herstellen kann zeigen wir hier. ZUM REZEPT.



Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    350 kcal

    Zubereitung

    Wenn es schnell gehen muss, ist dieses einfache Gericht, der Snack 2.0, gerade richtig und eignet sich für alle Tage.

    Teil 1
    Vorbereitung

    Würstchen der Länge nach einschneiden, an den Enden nicht durchschneiden. Käse in passende Streifen schneiden und in die eingeschnittenen Würstchen stecken. Die Würstchen mit Speck umwickeln und zur Seite legen.

    Teil 2
    Garen

    Grillteig ausbreiten und 4 gleich große Streifen (der Länge nach) schneiden. Jeden Streifen halbieren. Je einen Streifen des Grillteigen locker um die Würstchen wickeln. Die Enden der Würstchen aus dem Teig schauen lassen. (Siehe Bild). Ofen auf 200° (Ober/Unterhitze) vorheizen. Würstchen auf einem, mit Backpapier ausgelegten, Backblech verteilen und im Ofen für ca. 10 bis 15 Minuten backen bis die gewünschte Bräune erreicht ist.

    Anmerkung

    Salat oder keine Beilage, das empfehlen wir. Wir essen gelegentlich Salat, ausser wir snacken und verwenden die Würstchen als Fingerfood!



    Ich bin ein Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und das Leben der Menschen. Ich rede über Genuss, Nostalgie und Lifestyle! Ich berichte von Allem was bei uns so auf den Tisch kommt, was schief ging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben!





    KALKULIEREN SIE IHREN OPTIMALEN KALORIENVERBRAUCH
    Imperial
    Metrisch
    Allgemeine Informationen
    Jahre
    kg
    zm
    Aktivitätsniveau
    Ihr Ergebnis:
    Ziel-Kalorienzufuhr pro Tag:
    0

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Michaela Münch

      Aha, Grillteig ist mir neu, ich begebe mich auf Suche, danke für den Hinweis!

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    9 + 1 =