AUFUNSERE ART

Pasta Colorata Pomodori Secchi all Aglio, einfach schnell


Pasta Colorata Pomodori Secchi all Aglio, schneller Genuss! Die wahrscheinlich schnellste Pasta der Welt! Wenig Zutaten, schnelle Zubereitung.


  • Vorb.
    5 Min
  • Kochen
    10 Min
  • Port.
    4
  • Views
    3.659
Pasta Knoblauch Tomate Rezept

Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten


    Zubereitung

    Etwas Knoblauch, getrocknete Tomaten und viel Amore! Fertig ist die wahrscheinlich schnellste Pasta der Welt! Schnell, einfach, vegetarisch und mit viel Geschmack!

    Teil 1

    Pasta nach Packungsanleitung zubereiten. Knoblauch schälen und fein schneiden oder hacken. Basilikumblätter waschen und in kleine Stücke zupfen. Getrocknete Tomaten klein schneiden.

    Teil 2

    In einer großen Pfanne das Öl der getrockneten und eingelegten Tomaten erhitzen. Den Knoblauch und die Tomaten kurz rösten und mit Salz sowie Pfeffer würzen.

    Teil 3

    Die gekochte Pasta in die Pfanne geben, alles gut verrühren, und 2 bis 3 Minuten ziehen lassen. Mit Basilikum und geriebenen Parmesan bestreuen und servieren.

    Anmerkung

    Als Beilage empfehlen wir Tomatensalat oder marinierten Blattsalat.


    Pasta Colorata Pomodori Secchi all Aglio, einfach schneller Genuss!

    Die wahrscheinlich schnellste Pasta der Welt! Wenig Zutaten, schnelle Zubereitung, viel Geschmack und selbst frisch zubereitet. Was will man mehr? Es ist Abend, vielleicht sogar Montag! Man kommt von der Arbeit und hatte einen schweren, langen und harten Tag. Was gibt es da schöneres als schnelles, frisches Essen? Genuss mit der Familie oder sogar vor dem Kamin in kalten Zeiten! Wir wünschen gutes Gelingen!

    Wie man Nudeln selbst herstellen kann zeigen wir hier! ZUM REZEPT

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

    Community Video



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Markus

      Hallo. Klingt gut. Nachdem Du im Text von „etwas Knoblauch“ schreibst, hätte es ja sicher eine Zehe Knoblauch und nicht eine Knolle heißen sollen, oder?

      Grüße Markus

      • graf manuel

        Manuel Graf

        Hallo Markus!

        Die Menge Knoblauch kann nach persönlichem Geschmack verändert werden. Wir empfehlen aber eine Knolle oder zumindest eine halbe. Eine Zehe ist für unsere Ansicht etwas zu wenig. LG

    • Avatar-Foto

      Gerhard Weissinger

      Macht man die Nudeln selbst dauert es etwas länger aber der Geschmack ist um einiges Besser. Man kann dann nicht mehr von schneller Küche sprechen. Das Rezept ist einfach gehalten! Danke

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert