AUFUNSERE ART

Kürbis Gulasch, vegetarisch oder mit Wurst, so einfach und schmackhaft!



  • Vorber.
    10 Min
  • Kochzeit
    20 Min
  • Menge
    4
  • Views
    5.324
Kuerbisgulasch Rezept



Kürbis Gulasch Schnelle Vitamine geben Kraft!

Kürbis mit Kartoffeln und Wurst. Die Aromen des Feldes vereint mit Vitaminen verschmelzen in der Schale zu einer Gaumenfreude. In diesem Kürbis-Gulasch wurde ein Butternuss Kürbis verarbeitet. Es eignen sich auch Hokkaido oder andere Sorten.

Was gibt es heute? Die Frage des kleinen Jungen!

Opa, ich geh Hühner füttern. Ist ok, geh nur, aber füttern, nicht fangen, heute gibt es kein Huhn zu mittag, heute muss keines sterben. So war Opa, er kannte mich und konnte in die Zukunft schaun, er sagt mir wo es lang geht. Opa musste mich immer ermahnen, ich war der geborene Jäger, mit Pfeil und Bogen.

Eines Tages schloss ich mit Opa einen Packt. Ich ging nicht mehr selbst auf die Jagd, ich unterdrückte meinen Instinkt. Ich ging nur mehr nach Aufruf auf die Pirsch. Opa sagte was es zu essen gibt, war es Huhn durfte ich jagen, ausnehmen musste ich auch natürlich, das war weniger lustig.

Ja und Opa? Wenn es kein Huhn gibt, was gibt es dann? Es gibt Gulasch mein kleiner Mann, Gulasch. Ahhhhhhh, mhhhhhhhh das freut mich, also Fleisch von Rind! Nein, Nein, Gulasch ohne Fleisch! Opa wie geht das? Ich bin ein wilder Mann, ein Jäger ich brauche Fleisch, im Gulasch ist doch Fleisch und Brot ist auch wichtig. Ja Brot das gibt es großer Mann. Fleisch nicht, Oma macht Gulasch vom Kürbis!

Kürbis Gulasch? Ui, ob das schmeckt? Ja, das tut es, warte ab. Es wurde Mittag, Oma rief zum Essen. Schnell Hände waschen und ab zum Tisch, gespannt auf die Mahlzeit, Kürbis, es schmeckte nicht so schlecht, doch fehlte was. Opa merkte wie ich im Teller auf der Suche war. Er drehte sich zu Oma und sagte, wahre Jäger müssen Fleisch am Teller haben. Er ging zum Kühlschrank, nahm ein Stück Wurst, kam zu mir und schnitt sie mir direkt in meinen Teller. So mein Kleiner, ah verzeih, mein Großer, hier der Anteil für den Jäger. Oma grinste und mir schmeckte es. So war das!


Was dazu zu Kürbis Gulasch?

Als Beilage empfehlen wir unseren beliebten Kartoffel-Gurken Salat. Wie man den Salat selbst herstellen kann zeigen wir hier. ZUM REZEPT.



Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    450 kcal

    Zubereitung

    Die Frucht des Feldes verarbeitet zu Gulasch. Wunderbar und einfach! Wir wünschen viel Erfolg!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Kürbis entkernen und in 2-3 cm große Stücke schneiden. Erdäpfel schälen, in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen, klein schneiden und in einer Pfanne in Butter, Öl oder Schmalz goldgelb rösten.

    Teil 2
    Zubereitung

    Tomatenmark zugeben und mitrösten, danach das Paprikapulver einrühren und ebenfalls mitrüsten. Kürbis und Kartoffel - Würfel sowie das Lorbeerblatt hinzugeben und mitrösten, mit Wasser oder Suppe ablöschen, Majoran hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Alles ca. 20 Minuten köcheln lassen

    Teil 3
    Garen

    Geschnittene Frankfurter (Wiener Würstchen) zugeben. Mehl mit Sauerrahm verrühren, ins Gulasch rühren und einmal aufkochen lassen. Gulasch vom Herd nehmen, zudecken und vor dem Anrichten einige Minuten ziehen lassen. Mit frisch gehackter Petersilie anrichten.

    Anmerkung

    Als Beilage empfehlen wir frisches Brot oder Gebäck. Mahlzeit!



    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

    weitere Beiträge



    KALKULIEREN SIE IHREN OPTIMALEN KALORIENVERBRAUCH
    Imperial
    Metrisch
    Allgemeine Informationen
    Aktivitätsniveau
    Ihr Ergebnis:
    Ziel-Kalorienzufuhr pro Tag:
    0

    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 2 )
    • Schulz Joachim

      Einfach nur geil

    • Manuel Graf

      Gulasch und Kürbis? Ja, man kann es machen. Aromen des Feldes und Vitamine!

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.