Kürbis Creme Suppe mit Pfiff und Würze, einfach zubereitet

Kürbis Creme Suppe Rezept
  • Vorarbeit
    15 Min
  • Kochzeit
    20 Min
  • Portion
    4
  • Besuche
    109

Kürbis Creme Suppe ist einfach und gesund. Feldfrucht zum Schlürfen!

Genuss ohne den Löffel abzugeben! Kürbis ist beliebter denn je. Er ist gesund, lässt sich auf unterschiedliche Art und Weise zubereiten und der Hokkaido kann mit Schale gegessen werden. Suppen sind schnell zubereitet und sind optimal für kalte Tage. Einfach, schnell und genussvoll ausgelöffelt. Ein Moment in dem man sicher nicht den Löffel abgeben wird!

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

Zutaten

Zubereitung

Gibst du bitte den Löffel ab? Niemals! Nun bin ich an der Reihe! Kürbis, Kürbis, Kürbis, löffeln bis zum Ende!

Teil 1

Kürbis, halbieren, Kerne entfernen und in die Frucht in kleine Würfel schneiden. Knoblauch sowie Zwiebel schälen und fein schneiden. Ingwer schälen und fein schneiden. In einem Topf Zwiebel und Knoblauch in Butter anschwitzen. Kürbiswürfel zugeben, kurz rösten und mit Gemüsesuppe (Brühe) aufgießen. Ingwer zugeben und mit Salz, Pfeffer sowie Muskat würzen. Alles einige Minuten köcheln lassen bis der Kürbis weich ist.

Teil 2

Schlagober (Sahne) zugeben und die Suppe mit dem Stabmixer pürieren. Ist die Suppe zu dickflüssig mit etwas Wasser oder Brühe aufgießen und erneut abschmecken. Die Suppe im Teller anrichten, mit den gerösteten Kürbiskernen dekorieren und mit etwas Kürbiskernöl beträufeln.

Anmerkung

Als Suppeneinlage empfehlen wir geröstete Brotwürfel - auch Croutons genannt!

Ich bin ein Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und das Leben der Menschen. Ich rede über Genuss, Nostalgie und Lifestyle! Ich berichte von Allem was bei uns so auf den Tisch kommt, was schief ging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben!

weitere Köstlichkeiten

Rezept Bewertung

durchschnittliche Bewertung:
  • 5 / 5
Anzahl Bewertungen:( 1 )
  • Vanessa Hausmann

    Der Ingwer sorgt für etwas Schärfe und ist sehr gesund. Danke für das Rezept.

Bewertung abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.