Fisolen Gulasch, schnell und einfach, Eintopf

Fisolengulasch Rezept
  • Vorb.
    10 Min
  • Kochen
    30 Min
  • Port.
    4
  • View
    2.617

Fisolen Gulasch, schnell und einfach, Eintopf

Gulasch mit Aromen des Feldes. Fisolen, Kartoffel und Würstchen vereint in einem schnellen Eintopf. Vegetarisch? Einfach die Würstchen weglassen oder durch Kürbis ersetzen. Den Gewürzen und weiteren Aromen sind keine Grenzen gesetzt. Diese einfache und schnelle Variante ist optimal für kulinarische Entspannung nach einem anstrengenden Arbeitstag!

 

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten


    Zubereitung

    Man kann sagen was man will, man kann es mögen, man kann es hassen, eines jedoch ist wie das Amen um Gebet, uns schmeckt es!

    Teil 1

    Fisolen putzen, in 2-3 cm große Stücke schneiden und kurz blanchieren. Erdäpfel schälen, in kleine Würfel schneiden Zwiebel schälen, klein schneiden und in einer Pfanne in Butter, Öl oder Schmalz goldgelb rösten

    Teil 2

    Tomatenmark zugeben und mitrösten, danach das Paprikapulver einrühren und ebenfalls mitrüsten. Fisolen und Kartoffel - Würfel sowie das Lorbeerblatt hinzugeben und mitrösten. Mit Wasser oder Suppe ablöschen, Majoran hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen ca. 20 Minuten köcheln lassen

    Teil 3

    Geschnittene Frankfurter (Wiener Würstchen) zugeben. Mehl mit Sauerrahm verrühren, ins Gulasch rühren und einmal aufkochen lassen. Gulasch vom Herd nehmen, zudecken und vor dem Anrichten einige Minuten ziehen lassen. Mit frisch gehackter Petersilie anrichten.

    Anmerkung

    Brot oder Semmel ergibt die optimale Beilage!


    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

      Rezept Bewertung

      durchschnittliche Bewertung:
      • 5 / 5
      Anzahl Bewertungen:( 1 )
      • Manuel

        In den Garten gehen, Fisolen holen, Kartoffel aus dem Keller, Oma lässt grüßen!

      Bewertung abgeben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.