Butter Chicken auf dem Reisbett

Butter Chicken auf dem Reisbett Rezept
  • Vorarbeit
    30 Min
  • Kochzeit
    55 Min
  • Portion
    4
  • Besuche
    320

Butter Chicken ein Spiel der Aromen

Hühner waren damals bei Oma am Hof ein Nahrungsmittel und eine Fleischquelle die freudig herum lief und das Leben genoss, bis Opa eines suchte und erschoss. Ok so brutal war es nicht aber es ging immer schnell. Junge Hühner wurden gegrillt oder geschmort, die alten wurden in der Suppe gekocht und gegessen. Haben sich die Hühner über die Faulheit des Hahnes beschwert besorgte Opa Abwechslung und der Alte tauchte nie wieder auf. Ja so war das damals. Frischer geht es nicht mehr. Angst vor Keimen kannte man nicht denn Opa hatte immer einen Schnaps parat. Für mich nicht aber ab und zu hab ich auch einen erwischt. Das war eine sehr lustige Zeit!

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

Zutaten

Zubereitung

Teil 1

Hänchen trocken tupfen Ingwer und Knoblauch schälen und würfeln Garam Masala, Öl sowie je die Hälfte Ingwer und Knoblauch in einem Gefrierbeutel geben. das Huhn hinzufügen, Beutel gut verschließen und schütteln um die Marinade gut zu verteilen

Teil 2

Das Fleisch ca. 30 Minunten im Kühlschrank marinieren Zwiebel schälen und würfeln und das Huhn aus der marinade nehmen Backofen auf 200 Grad vorheizen in einer ofenfesten Pfanne 2 EL Butter erhitzen und die Hähnchenteile anbraten

Teil 3

Hähnchen danach beiseite stellen 2 EL Butter im Bratfett erhitzen und darin die Zwiebel, den restlichen Knoblauch und den Ingwer glasig braten Reis zugeben, kurz anbraten und mit der Brühe ablöschen Koriander, Kreuzkümmel und Chili zugeben und aufkochen

Teil 4

Hähnchen auf den Reis legen 1 EL Butter in Stücken drauf verteilen und alles ca. 20 Minunten im Ofen garen.

Ich bin ein Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und das Leben der Menschen. Ich rede über Genuss, Nostalgie und Lifestyle! Ich berichte von Allem was bei uns so auf den Tisch kommt, was schief ging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben!

weitere Köstlichkeiten

Rezept Bewertung

durchschnittliche Bewertung:
  • 5 / 5
Anzahl Bewertungen:( 1 )
  • Manuel

    Reis, Huhn, Kräuter und Butter verhelfen diesem Genuss zu feinsten Aromen!

Bewertung abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.