AUFUNSERE ART

Wok Chicken mit viel Gemüse, einfach gemacht, Genuss, fertig in 20 Minuten!


Der Wok oder die Wokpfanne sind sehr beliebt, da die Gerichte schnell zubereitet werden können. So auch das Wok Chicken mit viel Gemüse.


  • Vorb.
    5 Min
  • Kochen
    15 Min
  • Port.
    4
  • Views
    2.009
Wok Gemüse Huhn Rezept



Wok Chicken schmeckt und geht schnell!

Der Wok oder die Wokpfanne sind sehr beliebt, da die Gerichte schnell zubereitet werden können. So auch das Wok Chicken mit viel Gemüse. Das Aufwendigste an der ganzen Vorbereitung ist das Schneiden der Zutaten. Ist man im Schnippeln geübt, geht auch das schnell von der Hand. Das Gericht eignet sich somit für jeden Tag, jede Zeit und ist auch noch gesund und nahrhaft.


Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    350 kcal

    Zubereitung

    Was gibt es Besseres als frisch zubereitetes, knackiges Gemüse, etwas Huhn und würzige Aromen? Wir kennen nicht viel!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Karotte sowie Pastinake waschen, schälen, in der Mitte halbieren und in feine Streifen schneiden. Knoblauch sowie Ingwer schälen und fein hacken. Lauch waschen und in feine Ringe schneiden. Mungbohnen waschen und abtropfen lassen. Erbsen und Fisolen (Grüne Bohnen) etwas antauen lassen oder, wenn man sie frisch zur Hand hat, etwas blanchieren und danach abschrecken. Das Huhn trocken tupfen und in einer Schüssel mit Kartoffelstärke gut vermengen.

    Teil 2
    Garen

    Das Sesamöl im Wok erhitzen und das Huhn darin scharf anbraten. Huhn aus dem Wok nehmen und zur Seite stellen. Lauch im Wok anbraten. Karotte sowie Pastinake zugeben und kurz rösten. Mungbohnen, Erbsen, Fisolen (grüne Bohnen), Knoblauch sowie Ingwer unterheben und kurz mitbraten. Alles mit Sojasoße, Suppe (Brühe) oder Wasser ablöschen und kurz aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Curry sowie Kurkuma abschmecken. Huhn wieder zugeben und zugedeckt alles kurz dünsten lassen. Fertig!

    Anmerkung

    Als Beilage gibt es bei uns immer Salat. Egal welchen, es passt jeder Salat! Natürlich gibt es auch Reis oder Nudeln als Komponente!



    Warum ist der Wok so beliebt?

    Vielseitigkeit: Der Wok ist äußerst vielseitig einsetzbar. Er kann zum Braten, Dämpfen, Kochen, Frittieren und Schmoren verwendet werden. Die konische Form ermöglicht es, die verschiedenen Kochtechniken schnell und effizient anzuwenden. Einfache Pflege: Viele Woks sind aus robustem Material wie Gusseisen oder Edelstahl gefertigt und können leicht gereinigt werden.

    Schnelles und gleichmäßiges Kochen: Aufgrund seiner Form erhitzt sich der Wok sehr schnell und gleichmäßig. Die konzentrierte Hitze in der Mitte des Woks ermöglicht es, Zutaten schnell anzubraten, während die Seiten des Woks zum Warmhalten dienen können.

    Gesunde Zubereitung: Das schnelle Garen im Wok bei hoher Hitze hilft, Vitamine und Nährstoffe in den Lebensmitteln zu erhalten. Das kurze Kochen minimiert auch den Verlust von Nährstoffen. Platzersparnis: Der Wok benötigt auf dem Herd weniger Platz als viele andere Kochgeschirre. Dies ist besonders in Küchen mit begrenztem Raum von Vorteil.

    Nicht nur das Kochen im Wok ist einfach und macht Spaß, nein, auch die Reinigung gestaltet sich wenig aufwendig, einfach und schnell. Der Wok ist also aus unserer Sicht die Spezialwaffe für weniger motivierte Köche, die Gerichte sind frisch und einfach und können jederzeit zubereitet werden. In diesem Sinne wünschen wir gutes Gelingen und einen wunderbaren Genussmoment beim Wok Chicken mit viel Gemüse!

    Was dazu zu Wok Chicken mit viel Gemüse?

    Wir reichen gerne unseren frischen und beliebten Mango Tomaten Salat zu Wok Chicken mit viel Gemüse. Wie man den Salat selbst herstellen kann, zeigen wir hier. ZUM REZEPT

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

    Social Media | Autor | Mehr


    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Harald Warndtner

      Wir lieben Gemüse aus dem Wok, Huhn ist nicht so unser Fall, wir verwenden zusätzlich etwas Fisch oder einfach nur das Gemüse! LG

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    fünf × 1 =

    Bitte um Hilfe

    Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker für unsere Webseite. Wir sind auf die Werbeeinnahmen angewiesen, um den Blog zu finanzieren! Für sie entstehen dabei keine Kosten.

    Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!