AUFUNSERE ART

Spargel Camembert Pizza und zwei befreundete Käsesorten, einfach himmlisch!


Spargel Camembert Pizza ist ein kulinarisches Erlebnis? Wir sagen eindeutig JA, es schmeckt und der Käse harmoniert mit den restlichen Zutaten.


  • Vorb.
    20 Min
  • Kochen
    20 Min
  • Port.
    2
  • Views
    1.473
Spargel Camembert Pizza



Spargel Camembert Pizza, es harmoniert wunderbar!

Pizza gibt es in allen Ländern, auf allen Kontinenten, in vielen Formen. Der Belag ist so unterschiedlich und variabel, von wenig bis viel, von ungewöhnlich bis skuril, alles ist zu finden. Auf der Pizza findet man fast immer Mozzarella, uns ist es aber zu wenig. Wir lieben es mehrere Käsesorten zu kombinieren. In diesem Rezept verwenden wir neben dem Klassiker, Camembert und etwas Bergkäse für die Würze. Der Camembert harmoniert optimal mit dem Spargel und dem Rinder Rohschinken. Er bildet die käsige Hauptkomponente!


Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    450 kcal

    Zubereitung

    Spargel und Camembert, die kulinarischen Freunde, gepaart auf einer knusprigen Pizza. Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Pizzateig darauf auslegen. Spargel etwas putzen, mit etwas Butter ganz kurz in der Pfanne rösten und zur Seite stellen. Zucchini waschen und in feine RInge schneiden. Mozzarella in kleine Stücke zerpflücken. Rinder Rohschinken in kleine Stücke zerteilen. Camembert in kleine Streifen (Scheiben) schneiden.

    Teil 2
    Garen

    Ofen auf 250° (Ober/Unterhitze) vorheizen. Pizzateig mit Ketchup oder etwas Tomatensoße bestreichen (je nachdem was man zur Verfügung hat). Rinder Rohschinken auf dem Teig verteilen, Mozzarella und Bergkäse darüber streuen, mit Camembert, Spargel sowie Zucchini garnieren. DIe Pizza mit Salz sowie etwas Pfeffer würzen. Im Ofen für ca. 12 bis 15 Minuten backen bis der Teig die gewünschte Farbe erreicht hat und durchgebacken wurde. Fertig!

    Anmerkung

    Zu der Pizza benötigt man aus unsere Sicht keine Beilage. Wer aber Salat liebt und braucht, ist natürlich möglich. Wir empfehlen den würzigen Ruccola. Mahlzeit!



    Der Belag bringt den Erfolg!

    Pizza, einst ein Essen für arme Leute, heute ein Kult in vielen Ländern. Es gibt keinen Belag, keine Kombination von Zutaten, keine Varianten, die nicht schon versucht wurden. Von deftig über würzig und höllisch scharf bis hin zu zuckersüß ist alles zu finden. Wir mögen es lieber etwas einfacher und versuchen immer etwas Harmonie auf die Pizza zu bringen. Bei der Spargel Camembert Pizza ist es uns wieder einmal gelungen! Oft ist weniger, mehr.

    Wir kombinieren bei der Spargel Camembert Pizza etwas grünen Spargel mit Camembert, verfeinern mit Rinder Rohschinken und zwei weiteren Käsesorten. Der Zucchini hat sich eher zufällig auf die Pizza geschlichen. Er war gerade übrig und musste weg. Wider erwarten passt er sehr gut in diese Zutatenkombination. Bei dieser Pizza haben wir, besser gesagt meine Frau Claudia, den Teig selbst gemacht. Er hatte nur eine kurze Ruhezeit und ist daher weniger bekömmlich. Wir empfehlen den Pizzateig mindestens 24 Stunden ruhen zu lassen, besser sind 48 Stunden. Die Germ (Hefe) hat ihre Arbeit getan, der Teig ist wesentlich bekömmlicher.

    Welcher Teig für Spargel Camembert Pizza?

    Also, man kann einen fertigen Pizzateig verwenden, man kann die Pizza aus Grillteig herstellen oder man macht den Pizzateig selbst. Wie man den Teig, auf unsere Art, selbst herstellen kann zeigen wir hier! ZUM REZEPT

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

    Social Media | Autor | Mehr


    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Susanne Wintermann

      Spargel ist schon etwas Tolles, wir lieben ihn, auf Pizza hatten wir ihn noch nicht, LG

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    sechs − 1 =

    Bitte um Hilfe

    Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker für unsere Webseite. Wir sind auf die Werbeeinnahmen angewiesen, um den Blog zu finanzieren! Für sie entstehen dabei keine Kosten.

    Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!