AUFUNSERE ART

Schupfnudeln Pilze Sahne Pfanne, schnell und einfach gemacht


Stress, Ärger, wenig Zeit und noch kochen? Ja! Mit diesem Rezept, mit Schupfnudeln Pilze und zwei Pfannen, zeigen wir wie man auch...


  • Vorb.
    10 Min
  • Kochen
    15 Min
  • Port.
    4
  • Views
    2.413
Schupfnudel Pilz Sahne Pfanne Rezept

Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    350 kcal

    Zubereitung

    Dieses Gericht ist schnell und einfach zubereitet. Es eignet sich für die einfache Küche an stressigen Tagen. Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1

    Zwiebel Schälen und klein schneiden. Pilze (wir haben Kräuterseitlinge verwendet) putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwei Pfannen vorbereiten. Eine tiefe etwas größere Pfanne für die Soße und eine für die Schupfnudeln.

    Teil 2

    In einer tiefen Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebel darin goldgelb anschwitzen. Die Pilze zugeben und kurz braten. Mit Suppe sowie Sahne ablöschen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Alles bei kleiner Hitze etwas einkochen damit die Flüssigkeit zur gewünschten Konsistenz reduziert.

    Teil 3

    In der Zwischenzeit in der anderen Pfanne die Butter erhitzen und die Schupfnudeln darin anbraten. Danach die Schupfnudeln zur Pilz Sahne Soße zugeben, alles gut vermengen und servieren. Fertig!

    Anmerkung

    Aus Beilage empfehlen wir marinierten Blattsalat. Mahlzeit!


    Schupfnudeln Pilze Sahne Pfanne, schnell und frisch an stressigen Tagen!

    Stress, Ärger, wenig Zeit und da noch kochen? Ja! Es geht ganz einfach. Mit diesem Rezept, mit Schupfnudeln Pilze und zwei Pfannen, zeigen wir wie man auch an nicht so optimalen Tagen mit wenig Zeit, fast ohne Aufwand, ein gutes Essen zaubern kann. Wir wünschen gutes Gelingen!

    Wie man Schupfnudeln selber herstellen kann zeigen wir hier. ZUM REZEPT

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Gerda Sommermann

      Wunderbar sieht das aus. Was ich so gelesen habe ist es wirklich ganz einfach. Danke und LG

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert