Rosmarin Tomaten Pasta mit Grill-Käse Topping, ein wahres Aromenwunder

Rosmarin Tomaten Pasta Rezept
  • Vorb.
    15 Min
  • Kochen
    20 Min
  • Port.
    3
  • View
    381

Rosmarin Tomaten Pasta, der gelungene Versuch eines Gerichtes, voller Aromen!

Nudeln mit Tomatensoße 2.0. Es muss nicht immer Ketchup sein. Auch wenn in der Kasse nicht mehr so viel Geld zu finden ist, hat man hier eine sehr günstige Variante einer Pasta. Die Aromen sind wunderbar und der Aufwand ist gering.

Achtung: Es kann quietschen! Pasta mit Sound und Geschmack hat man nicht alle Tage. Wir wünschen gutes Gelingen!

Mehr Gerichte für harte Zeiten, günstig uns selbst gemacht findet man hier. ZUR ÜBERSICHT

Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte

  • pro 100 g
  • Kalorien
    450 kcal

    Zubereitung

    Rosmarin, Salz, Pfeffer und Tomaten verschmelzen zu einer himmlisch fruchtigen und aromatischen Soße, gestützt von Knoblauch und einer leichten Süße kitzelt sie den Gaumen.

    Teil 1

    Pasta nach Packungsanweisung im Salzwasser zubereiten. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Von einem Rosmarinzweig die Nadeln abzupfen und fein hacken. Knoblauch schälen und zerdrücken oder pressen. Grillkäse in kleine Würfel schneiden.

    Teil 2

    In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen (nicht zu heiß) und die Zwiebel darin etwas dünsten. Knoblauch und gehackten Rosmarin zugeben und kurz dünsten. Mit stückigen Tomaten aufgießen und mit Zucker, Salz sowie Pfeffer abschmecken. Rosmarinzweig zugeben. Die Soße einige Minuten leicht köcheln lassen.

    Teil 3

    In einer weiteren Pfanne die Grillkäse Würfel anbraten. Die austretende Flüssigkeit verkochen lassen und warten bis die Würfel schön braun sind. In einer kleinen Pfanne die Pinienkerne ohne Öl rösten. Die Pasta abgießen, auf einem Teller anrichten, Mit Soße, Grillkäse sowie Pinienkernen garnieren und servieren. Fertig!

    Anmerkung

    Wer den Geschmack von Rosmarin mag kommt bei dieser Pasta auf seine Kosten. Mahlzeit


    Ich habe das Kochen von meiner Oma gelernt. Seit meiner Kindheit stehe ich gerne am Herd und koche diverse Rezepte aus Omas Rezeptbuch, versuche Neues und experimentiere gerne. Manches gelingt oder auch nicht!

      Rezept Bewertung

      durchschnittliche Bewertung:
      • 5 / 5
      Anzahl Bewertungen:( 1 )
      • Reiner

        Hallo, ich glaube ihr habt die Tomaten (Menge) im Rezept vergessen. Oder hab ich Tomaten auf den Augen?
        Gruß Reiner.

        • Manuel Graf

          In der Tat, das haben wir, sehr aufmerksam und danke für die Info! Wir haben es nachgetragen! LG

        • Gerda Wollner

          Ooooooohhhhhh ja. Das kann ich mit gut vorstellen. Rosmarin ist eine Wunderwaffe, aber mit Vorsicht zu genießen. LG

        Bewertung abgeben

        Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.