Logo auf unsere Art

Ricotta Knoblauch Pasta, einfacher kann Pasta nicht sein!

Ricotta Knoblauch Pasta Rezept
  • Vorb.
    15 Min
  • Kochen
    15 Min
  • Port.
    4
  • View
    690



Ricotta Knoblauch Pasta ist einfach und schmeckt wunderbar!

Pasta, Pasta und nochmal Pasta, eines der beliebtesten Gerichte in fast allen Ländern der Welt! Wir zeigen hier wieder mal eine schnelle und einfache Variante die aber nicht minder gut schmeckt als aufwendige Pasta. Nudeln, Knoblauch, Tomaten, getrocknet und eingelegt, Ricotta sowie ein paar Gewürze, mehr braucht es nicht um schnell und frisch zu kochen.

Der Aufwand ist gering und das Gericht eignet sich auch für die frische Küche an stressigen Tagen oder wenn man keine Lust hat zu kochen. Keine Lust? Ja das kommt vor, auch bei uns, sogar oft. Es ist keine Schande! Manchmal sagt einem der Körper er will essen und gleichzeitig schreit er nach Ruhe und Entspannung. Hier gibt es die Lösung für die körperlichen Stimmungsschwankungen!


Was dazu zu Ricotta Knoblauch Pasta?

Gerne reichen wir marinierten Blattsalat oder unseren beliebten Mango Tomaten Salat. Wie man den einfach zubereiten kann zeigen wir hier. ZUM REZEPT. Wir wünschen gutes Gelingen!


zum Rezept springen



Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


Für das Rezept brauchen wir:


Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    350 kcal

    Zubereitung

    Drei Zutaten, einige Gewürze und fertig ist ein schnelles und traumhaft schmeckendes Gericht! Wir wünschen gutes Gelingen!

    Teil 1

    Knoblauch schälen und klein schneiden. Tomaten aus dem Öl nehmen und klein schneiden. Das Öl aufheben, das benötigen wir später. Basilikum waschen und klein schneiden. Pasta im Salzwasser bissfest garen.

    Teil 2

    In einer Pfanne etwas Öl von den Tomaten leicht erhitzen und den Knoblauch darin anschwitzen. Tomatenstücke zugeben und kurz rösten. Ricotta einrühren und kurz aufkochen. Immer gut rühren damit nichts anbrennen kann. Etwas Öl der Tomaten zugeben und alles gut vermengen.

    Teil 3

    Die Pasta mit einer Nudel oder Lochkelle aus dem Kochwasser heben und in die Pfanne geben. Es darf ruhig etwas Nudelwasser in die Pfanne kommen. Alles gut vermengen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Basilikum unterheben und in der Pfanne servieren. Fertig!

    Anmerkung

    Wir reiben gelegentlich noch etwas Parmesan und reichen ihn extra, für Gäste die ohne Parmesan nicht leben können. Mahlzeit!



    Man kann uns mit einem Klick auf SPENDEN mit einem Betrag in gewünschter Höhe unterstützen und den Blog sowie unsere Arbeit fördern. Ein Rezept, ein Beitrag hat gefallen? Wir freuen uns über eine kleine Anerkennung.
    Vielen herzlichen Dank!


    Ich bin ein Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und das Leben der Menschen. Ich rede über Genuss, Nostalgie und Lifestyle! Ich berichte von Allem was bei uns so auf den Tisch kommt, was schief ging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben!

      weitere Köstlichkeiten

      Rezept Bewertung

      durchschnittliche Bewertung:
      • 5 / 5
      Anzahl Bewertungen:( 1 )
      • Walter Willmann

        Danke für die Anregung. Wir leiben Nudeln in allen Formen und Farben!

      Bewertung abgeben

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.