AUFUNSERE ART

Reisnudeln mit Tofu aus dem Wok, es geht einfach, ist vegan und schmeckt!


Wok Gerichte eignen sich optimal für die frische und schnelle Küche. Man hat wenig Zeit? Reisnudeln mit Tofu aus dem Wok sind da genau richtig.


  • Vorb.
    15 Min
  • Kochen
    15 Min
  • Port.
    4
  • Views
    2.036
Reisnudeln mit Tofu Rezept

Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    150 kcal

    Zubereitung

    Schnell, einfach, gut, braucht es mehr um das kulinarische Glück zu finden? Wir sagen nein, wir lieben die schnelle und asiatische Küche. Der Wok ist unsere liebste Pfanne.

    Teil 1
    Vorbereitung

    Reisnudeln lt. Packungsanweisung zubereiten, sie werden meist einige Minuten im warmen Wasser eingelegt. Chinakohl putzen, Blätter abzupfen, waschen, trocknen und in Streifen schneiden. Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. Pilze putzen und halbieren. Tofu der Länge nach halbieren und in dicke Stücke schneiden. Mungobohnen waschen und trocken tupfen.

    Teil 2
    Garen

    Sesamöl im Wok erhitzen und Tofu scharf, von allen Seiten, anbraten. Tofu aus dem Wok nehmen und zur Seite stellen. Frühlingszwiebel im Wok kurz rösten, Chinakohl zugeben und kurz braten. Pilze zugeben und ebenfalls etwas rösten. Mungobohnen unterheben und kurz rösten. Reisnudeln abgießen und unterheben. Mit Sojasoße aufgießen und mit Chili, Salz sowie Curry abschmecken. Tofu unterheben und alles einige Minuten köcheln lassen. Mit Cashew Kernen garnieren und servieren. Fertig!

    Anmerkung

    Eine Beilage ist bei diesem Gericht nicht nötig. Wenn man eine Beilage mag empfehlen wir Salat oder Naan Brot!


    Reisnudeln mit Tofu, ein Gericht für wenig Zeit!

    Wok Gerichte eignen sich optimal für die frische und schnelle Küche. Man hat wenig Zeit? Reisnudeln mit Tofu aus dem Wok sind da genau richtig. Schnell zubereitet, schmackhaft und das Gericht macht satt. Die schnelle Küche ohne Fleisch, wir haben nichts vermisst, weder Konsistenz noch Aromen, es war alles da was ein gutes Mundegefühl ausmacht.

    Wenn einem der Gedanke kommt!

    Die tägliche Frage „was essen wir heute am Abend?“ beschäftigt uns immer am Vormittag. Täglich telefonieren meine Frau und ich in einer der Arbeitspausen. Ich mach das um zu prüfen ob sie in der Arbeit ist, sie bekommt Ablenkung von selbiger! Das war natürlich nur ein Scherz oder doch nicht? Das ist eine andere Geschichte! Wie immer denken wir, drehen den Kopf nach links und rechts, die kulinarischen Gedanken kreisen. Manchmal geht es schnell ein Gericht zu finden, manchmal dauert es.

    Irgendwie hatte ich Gusto auf einen Wok. Gerichte aus dem Wok gehen immer schnell und bereiten, bis auf die Schnipplerei, wenig Aufwand. Fleisch, darauf hatte ich keine Lust, nur Gemüse wäre eine Option, ich brauche aber einiges an Konsistenz mehr. Da kam mir, und ich weiß nicht warum, der Gedanke an Tofu. Letztes mal gegessen vor ca 15 Jahren. Es ist Zeit zu testen ob es Verbesserungen im Geschmack gegeben hat.

    Verbesserungen im Geschmack ist gut gesagt, als würde sich mein Geschmacksgehirn an Aromen und Geschmäcker vor 15 Jahren erinnern. Gesagt, getan. Tofu wird gekauft, Chinakohl, frische asiatische Pilze, Sojasprossen, Reisnudeln, einige Gewürze und weitere Zutaten werden organisiert. Das Abendessen ist gerettet, der Feierabend kann kommen! Wir wünschen gutes Gelingen und einen wunderbaren Genussmoment!

    Was dazu zu Reisnudeln mit Tofu ?

    Wir reichen gerne unseren frischen und beliebten Mango Tomaten Salat zu Reisnudeln mit Tofu . Wie man den Salat selbst herstellen kann zeigen wir hier. ZUM REZEPT

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

    Social Media | Autor | Mehr

    Community Video



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Hannelore Flasch

      Man muss sich mit TOFU erst anfreunden, wenn man weiß wie man ihn zubereiten muss, um Geschmack zu bekommen ist es eine tolle Sache. LG

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert