AUFUNSERE ART

Kürbis aus dem Ofen, vegetarisch gefüllt, einfach ein Hochgenuss für jeden Anlass!


Der Kürbis aus dem Ofen kann unterschiedlich gefüllt werden. Mit oder ohne Fleisch, Herzhaft, vegetarisch oder auch die süße Variante ist möglich.


  • Vorb.
    30 Min
  • Kochen
    20 Min
  • Port.
    4
  • Views
    3.063
Kurbis vegetarisch gefüllt Rezept



Vegetarisch gefüllter Kürbis aus dem Ofen ist wahrlich wunderbar

Der Kürbis kann auf unterschiedliche Art und Weise gefüllt werden. Mit oder ohne Fleisch, Herzhaft, vegetarisch oder auch die süße Variante ist möglich. Wir zeigen hier heute eine vegetarische, aber herzhafte Variante der Feldfrucht. Mit der Akzeptanz der vegetarischen Füllung kommt der Genuss ganz von alleine! Es wird schmecken!


Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    450 kcal

    Zubereitung

    Kürbis, die Frucht des Feldes. Wir essen ihn gerne, gefüllt, so wie hier oder als Beilage aus dem Ofen. Zerschneiden und mit Kerzen dekorieren mögen wir nicht so gerne!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Die Béchamel Soße: in einem Topf die Butter schmelzen, das Mehl unter ständigem Rühren leicht anschwitzen. Langsam die Milch zugeben, dabei mit einem Schneebesen (Quirl) gut rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Mit Salz und Pfeffer würzen und kurz zum Kochen bringen. ACHTUNG: Die Soße darf nicht zu dick werden, bei Bedarf mit etwas Milch verdünnen. Beim Kürbis den Deckel abschneiden und die Kerne entfernen. Frühlingszwiebel waschen, abtupfen und in feine Ringe schneiden. Aubergine waschen, abtupfen und in kleine Würfel schneiden. Couscous lt. Packungsanleitung zubereiten.

    Teil 2
    Zubereitung

    Den Ofen auf 200° Umluft vorheizen und den Kürbis auf einem Backblech ca. 15 Minuten (mit Backpapier zugedeckt) vorgaren. Den Kürbis aus dem Ofen nehmen und zur Seite stellen. In der Zwischenzeit in einer Pfanne das Öl erhitzen, die Frühlingszwiebel darin rösten, Aubergine zugeben und mitrösten. Den Couscous beigeben und ebenfalls rösten. Alles mit Salz, Pfeffer und Garam Masala abschmecken.

    Teil 3
    Garen

    Den Kürbis mit der Couscous Mischung zu ca. einem Drittel füllen. Nächste Schicht Béchamel Soße und erneut eine Schicht Couscous Mischung. Vorgang wiederholen, bis jeder Kürbis gefüllt ist. Kürbis in eine tiefe Form geben, restliche Couscous Mischung und Béchamel rundherum verteilen. Alles mit geriebenem Käse bestreuen und ca. 15 Minuten im Ofen fertig backen, bis die gewünschte Farbe erreicht ist. Fertig!

    Anmerkung

    Eine Beilage ist nicht zwingend notwendig. Wir empfehlen marinierten Blattsalat.



    Kürbis, es gibt viele Sorten!

    Kürbis, unser Lieblingsgemüse, zumindest eines davon. Wir essen Hokkaido, Ufokürbis, Butternusskürbis, wir verwenden sie alle. Dieses Gericht setzt keine bestimmte Sorte voraus. Der Hokkaido eignet sich aber am besten, vor allem wenn es schnell gehen soll. Der Hokkaido lässt sich wesentlich einfacher verarbeiten als so manch andere Sorten.

    Wir bauen Kürbis im Garten an. Die Pflanze wuchert zwar etwas, sieht aber gut aus und die Blüten sorgen für eine schöne Optik im Rande des Rasens. Wir beobachten gerne, wie der Kürbis wächst und sich der Verarbeitung in unserer Küche nähert.

    Wir machen gefüllten Kürbis gerne. Manchmal füllen wir ihn vegetarisch, wie in diesem Rezept, manchmal verwenden wir aber auch Fleisch in vorm von Hackfleisch für die Füllung. Egal wie man den Kürbis füllt, er schmeckt. Wir bereiten ihn gerne zu, wenn wir Gäste haben, einen vegetarisch und einen mit Fleisch gefüllt reicht es für ca. 8-10 Personen.

    In diesem Sinne wünschen wir einen wunderbaren Genussmoment und gutes Gelingen bei der Zubereitung. Mahlzeit!

    Was dazu zu Kürbis aus dem Ofen?

    Wir reichen zu Kürbis aus dem Ofen gerne unseren beliebten Mango-Tomaten Salat, wie man den Salat selbst herstellen kann zeigen wir hier. ZUM REZEPT

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

    Social Media | Autor | Mehr



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Klaus Beermann

      Die Zeit ist reif für Kürbis. Das Rezept klingt sehr interessant, wir werden es demnächst versuchen.

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    2 × fünf =

    Bitte um Hilfe

    Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker für unsere Webseite. Wir sind auf die Werbeeinnahmen angewiesen, um den Blog zu finanzieren! Für sie entstehen dabei keine Kosten.

    Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!