AUFUNSERE ART

Knoblauch Spaghetti mit Tomaten, geröstet, einfach und gelingsicher, fertig in 25 Minuten


Die Geschichte der Knoblauch Spaghetti mit Tomaten ist tief verwurzelt in der mediterranen Küche, die für ihre einfachen Gerichte bekannt ist!


  • Vorb.
    5 Min
  • Kochen
    20 Min
  • Port.
    4
  • Views
    4.037
Knoblauch Spaghetti Tomaten Rezept



Knoblauch Spaghetti mit Tomaten sind ein Genuss!

Die Geschichte der Knoblauch Spaghetti mit Tomaten ist tief verwurzelt in der mediterranen Küche, die für ihre einfachen, schmackhaften und gesunden Gerichte bekannt ist. Dieses klassische Gericht hat seinen Ursprung in der Tradition der italienischen Kochkunst, die durch die Verwendung von frischen Zutaten und geschmacksintensiven Gewürzen geprägt ist.


Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Fett
    8 g
  • Protein
    4 g
  • Kohlenhydrate
    25 g
  • Kaorien
    180 kcal

    Zubereitung

    Dieses Rezept bietet eine köstliche Kombination aus würzigem Knoblauch, süßen gerösteten Tomaten und herzhaften Spaghetti. Es eignet sich perfekt als einfaches Mittag- oder Abendessen und lässt sich leicht anpassen, indem Sie zum Beispiel frisches Gemüse hinzufügen. Guten Appetit!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Die Spaghetti gemäß den Anweisungen auf der Verpackung in einem großen Topf mit gesalzenem Wasser al dente kochen. Abgießen und beiseite stellen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. Die Cocktailtomaten halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Knoblauch schälen und fein hacken. Den gehackten Knoblauch gleichmäßig über die Tomaten verteilen. Mit Salz, Pfeffer und getrocknetem Oregano würzen. Etwas Olivenöl darüber träufeln.

    Teil 2
    Garen

    Das Backblech in den vorgeheizten Ofen schieben und die Tomaten etwa 15-20 Minuten rösten, bis sie weich sind und anfangen zu karamellisieren. Während die Tomaten im Ofen sind, die gekochten Spaghetti in einer Pfanne mit etwas Olivenöl vermengen und den gehackten Knoblauch hinzufügen. Alles gut vermengen und leicht anbraten, bis der Knoblauch duftet. Die gerösteten Tomaten aus dem Ofen nehmen und vorsichtig unter die Spaghetti mischen. Die Knoblauch Spaghetti auf Teller verteilen, mit frischem Basilikum garnieren und nach Belieben mit Parmesan bestreuen. Sofort servieren und genießen!

    Anmerkung

    Als Beilage passen diverse Salate wie Tomaten, Gurken oder Blattsalatmischungen. Mahlzeit!



    Was sollte man über das Gericht wissen?

    Die Grundzutaten, Knoblauch, Tomaten und Pasta, sind seit Jahrhunderten in der italienischen Küche vorhanden. Knoblauch, mit seinem intensiven Geschmack und seinen gesundheitlichen Vorteilen, wurde bereits von den alten Römern geschätzt. Tomaten, die ihren Weg nach Europa aus Südamerika fanden, wurden im 18. Jahrhundert in Italien populär. Die Kombination dieser beiden Zutaten in einem Gericht war daher nur eine Frage der Zeit.

    Die Entwicklung der Knoblauch Spaghetti mit Tomaten kann auch auf die Tradition der einfachen, hausgemachten Gerichte zurückgeführt werden. In vielen ländlichen italienischen Haushalten wurde die Zubereitung von Mahlzeiten oft von den verfügbaren Zutaten und der regionalen Landwirtschaft beeinflusst. Die Idee, Knoblauch und Tomaten mit Pasta zu kombinieren, war daher nicht nur eine kulinarische, sondern auch eine pragmatische Entscheidung.

    Die Verbindung von Knoblauch und Tomaten in der italienischen Küche symbolisiert auch die Kunst, aus wenigen, aber hochwertigen Zutaten ein schmackhaftes Gericht zu zaubern. Die Einfachheit dieses Gerichts spiegelt die Werte der mediterranen Ernährung wider, die für ihre positiven Auswirkungen auf die Gesundheit bekannt ist.

    In der heutigen Zeit haben sich die Knoblauch Spaghetti mit Tomaten zu einem beliebten Gericht nicht nur in Italien, sondern weltweit entwickelt. Die leichte Zubereitung und die schmackhafte Kombination der Aromen machen es zu einer attraktiven Option für Liebhaber der italienischen Küche. Die Vielseitigkeit des Rezepts ermöglicht auch zahlreiche Variationen, bei denen zusätzliche Zutaten wie Kräuter, Gemüse oder Käse hinzugefügt werden können.

    Insgesamt repräsentiert die Geschichte der Knoblauch Spaghetti mit Tomaten nicht nur die kulinarische Entwicklung Italiens, sondern auch die zeitlose Anziehungskraft von einfachen, qualitativ hochwertigen Gerichten. Diese köstliche Kombination wird zweifellos weiterhin Generationen von Genießern begeistern und ihren Platz in der Welt der Pasta-Gerichte behaupten.

    Was dazu zu Knoblauch Spaghetti mit Tomaten?

    Wir reichen gerne unseren frischen und beliebten Mango Tomaten Salat zu Knoblauch Spaghetti mit Tomaten. Wie man den Salat selbst herstellen kann, zeigen wir hier. ZUM REZEPT

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

    Social Media | Autor | Mehr


    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Harald Mantl

      Wunderbar, es kann nie genug Knoblauch sein. Weiter so!

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    13 − acht =

    Bitte um Hilfe

    Bitte deaktivieren Sie den AdBlocker für unsere Webseite. Wir sind auf die Werbeeinnahmen angewiesen, um den Blog zu finanzieren! Für sie entstehen dabei keine Kosten.

    Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!