AUFUNSERE ART

Hühnchen Zucchini Pfanne im Asiastyle, ein günstiger Genuss für jede Zeit und jeden Tag!


Wenn es schnell gehen muss und der Preis relativ günstig sein soll, dann ist die Hühnchen Zucchini Pfanne genau das richtige Gericht für jeden Tag


  • Vorb.
    10 Min
  • Kochen
    20 Min
  • Port.
    3
  • Views
    25.861
Hühnchen Pfanne Zucchini Asia Style Rezept

Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Kalorien
    350 kcal

    Zubereitung

    Als Beilage gibt es in diesem Rezept wie immer Klebreis aus dem Reiskocher. Wir lieben ihn genau so!

    Teil 1
    Vorbereitung

    Zucchini waschen, der Länge nach vierteln und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel sowie Knoblauch schälen und klein schneiden. Hühnerfleisch trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Ingwer schälen und fein hacken oder klein schneiden. Hühnerfleisch in einer Schüssel mit Stärke vermengen. Öl in der Pfanne erhitzen und das Huhn von allen Seiten scharf anbraten. Huhn aus der Pfanne nehmen, mit Chili Soße süßsauer in einer Schüssel marinieren und zur Seite stellen.

    Teil 2
    Garen

    In der selben Pfanne die Zwiebel dünsten. Wokgemüse abtropfen lassen und mit Zucchini in der Pfanne braten. Currypaste einrühren, mit Sojasoße ablöschen, Ingwer sowie Knoblauch zugeben und alles gut vermengen. Mit der Hühnersuppe (Brühe) aufgießen und alles einige Minuten köcheln lassen. Zitronensaft zugeben, Hühnerfleisch unterheben, alles gut vermengen, 2 bis drei Minuten köcheln lassen, fertig!

    Anmerkung

    Hühner Zucchini Pfanne mit leicht asiatischen Aromen kann nur schmecken. Mahlzeit!


    Hühnchen Zucchini Pfanne ganz einfach und schnell!

    Wenn es schnell gehen muss und der Preis relativ günstig sein soll, dann ist die Hühnchen Zucchini Pfanne genau das richtige Gericht für jeden Tag. Man kann es schnell und einfach zubereiten und es schmeckt wunderbar. Wir lieben die schnelle Küche, man kann somit an jedem Tag frisch kochen. Ok, in diesem Rezept verwenden wir Wokgemüse aus dem Glas, es ist keine Schande, man kann aber auch frisches Gemüse verwenden!

    Wenn der Sohn ein Rezept raushaut!

    Hey Leute, heute koche ich, so schallt es aus dem Vorzimmer, als unser Sohn nach dem Dienst nach Hause kommt. Na das ist ein Wort, wir ersparen uns Arbeit und sind gespannt was er zaubert. Er geht schnell duschen, den Schmutz und den Schweiß des Tages abwaschen und dann legt er los. Wir sagen ihm gleich, wer kocht erledigt auch die Arbeit danach, Abwasch, Müll wegräumen, Geschirrspüler einräumen etc.!

    Wir erhalten keine Reaktion, er ist im Kochen vertieft, ich jedoch sehe, als aufmerksamer Vater ein leichtes und kurzes Schmunzeln im Gesicht. Er hat es gehört, es bleibt abzuwarten, wer die Arbeit erledigt. Ich habe einen Verdacht. Er wuselt also in der Küche herum, schnippelt, es zischt in der Pfanne, das Geschirr klimpert, es ist laut.

    Wenige Minuten später sagt er, ihr könnt den Tisch decken, gleich bin ich fertig mit der Hühnchen Zucchini Pfanne. Der Reiskocher klingelt, es dampft aus dem Topf, es duftet. Wir setzen uns zu Tisch, der Geruch verführt und macht hungrig. Wir kosten und sind begeistert. Insgeheim sehen wir uns an und wünschen uns so Momente des Öfteren. Mal sehen, wann das nächste Mal ein kulinarisches Verwöhnprogramm des Sohnes folgt. Den Abwasch, nur zur Information, erledigte die verehrte Mutter. Mein Verdacht hat sich bestätigt.


    Was dazu zu Hühnchen Zucchini Pfanne?

    Als Beilage empfehlen wir unseren beliebten Mangosalat. Wie man den Salat selbst herstellen kann, zeigen wir hier. ZUM REZEPT.



    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten


    Social Media | Autor | Mehr

    Community Video



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Hannelore S

      Geile Sache, wenn man verwöhnt wird und nicht selber kochen muss, schmeckt alles gleich viel besser. Ich kenne das Gefühl …

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert