AUFUNSERE ART

Guacamole, der mexikanische Dip zu vielen Gerichten, fertig in 15 Minuten, einfach gut!


Guacamole, mag man oder mag man nicht! Ich mochte sie anfangs nicht, das änderte sich als wir das, für uns perfekte Rezept, gefunden hatten!


  • Vorb.
    10 Min
  • Kochen
    5 Min
  • Port.
    4
  • Views
    2.285
Guacamole Rezept

Für das Rezept brauchen wir:

Zutaten

Nährwerte

Angaben sind Richtwerte!

  • pro 100 g
  • Fett
    14 g
  • Kohlenhydrate
    9 g
  • Protein
    2 g
  • Kalorien
    160 kcal

    Zubereitung

    Guacamole, der Hulk unter den Dips, schmeckt, hat eine cremige Konsistenz und ergibt ein wunderbares und aromatisches Mundgefühl.

    Teil 1
    Vorbereitung

    Avocados halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben und in eine Schüssel geben. Die Avocado mit einer Gabel zerdrücken, bis eine cremige Masse entsteht. Zwiebel sowie Knoblauch schälen und fein hacken. Chili halbieren, Kerne entfernen und fein hacken. Koriander waschen, trocken tupfen und fein hacken. Limetten auspressen und den Saft auffangen.

    Teil 2
    Garen

    Tomaten waschen, vierteln, Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden. Limettensaft, Chili, Zwiebel, Knoblauch, Tomaten sowie Koriander in die Schüssel geben und alles gut mit der Avocado vermengen. Mit Salz abschmecken. Ein Tipp: Die Guacamole vor dem Verzehr ca. 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen, um die Aromen zu verstärken.

    Anmerkung

    Der mexikanische Dip passt zu vielen Gerichten, schmeckt aber auch gut zu Chips, Soletti oder anderen Knabbereien.


    Guacamole ist einfach gemacht!

    Guacamole, mag man oder mag man nicht! Ich persönlich mochte sie anfangs nicht so sehr, das änderte sich als wir das, für uns perfekte Rezept, gefunden und in der Zubereitung die nötige Übung und Routine hatten. Guacamole kann so gut schmecken und passt zu vielen, auch einheimischen Gerichten wunderbar. Die Avocado als Hauptbestandteil hat dazu noch gesundheitliche Vorteile!

    Guacamole, der Hintergrund!

    Guacamole ist eine mexikanische Speise, die aus Avocado, Zwiebeln, Tomaten, Chili, Knoblauch, Koriander, Salz und Limettensaft hergestellt wird. Die Hauptzutat ist dabei die Avocado, die zu einer cremigen Paste zerdrückt wird. Guacamole wird oft als Dip zu Tortilla-Chips serviert, kann aber auch als Belag für Tacos, Burritos oder andere mexikanische Gerichte verwendet werden.

    Avocado, Superfood?

    Die Avocado ist aus gesundheitlicher Sicht eine nährstoffreiche Frucht, die viele positive Eigenschaften für die Gesundheit bietet. Ein kleiner Auszug der gesunden Eigenschaften beschreiben wir folgend!

    Gesunde Fette: Avocados sind reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, insbesondere Ölsäure. Diese Art von Fett ist bekannt für ihre herzgesunden Eigenschaften und kann dazu beitragen, den Cholesterinspiegel zu regulieren.

    Ballaststoffe: Avocados enthalten sowohl lösliche als auch unlösliche Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und das Sättigungsgefühl unterstützen. Ballaststoffe sind auch wichtig für die Aufrechterhaltung eines stabilen Blutzuckerspiegels.

    Vitamine und Mineralstoffe: Avocados sind reich an verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen, darunter Vitamin K, Vitamin E, Vitamin C, Vitamin B6, Folsäure, Kalium und Kupfer. Diese Nährstoffe spielen eine wichtige Rolle bei verschiedenen physiologischen Funktionen im Körper, einschließlich des Immunsystems, der Blutgerinnung und der Knochengesundheit.

    Antioxidantien: Avocados enthalten Antioxidantien wie Lutein und Zeaxanthin, die gut für die Augengesundheit sind. Antioxidantien schützen den Körper vor schädlichen freien Radikalen, die mit verschiedenen Krankheiten in Verbindung gebracht werden.

    Was dazu zu Guacamole?

    Der klassische mexikanische Dip passt zu vielen Gerichten und Snacks. Wir essen ihn gerne, auch zu einheimischen Gerichten wie den Berner Würstel im Grillteig. Wie man die Würstel selbst herstellen kann, zeigen wir hier. ZUM REZEPT

    Folge uns auf Facebook oder stöbere in unseren Rezepten

    Social Media | Autor | Mehr

    Community Video



    graf manuel

    FOOD JOURNALIST | AUTOR | GRÜNDER von aufunser.art

    Ich bin FOOD Journalist, Mitglied beim WJC - Wiener Journalisten Club, Ausweis Nummer: 4796, Hobbykoch und Gourmet. Ich interessiere mich für Rezepte aus der Vergangenheit und schreibe über Genuss, Nostalgie und Lifestyle, berichte von allem, was bei uns so auf den Tisch kommt, was schiefging, was erfolgreich war und was wir gelernt haben! Kulinarik begeistert mich seit vielen Jahren. Die Erfahrung bekam ich durch Lesen, Experimentieren und jahrelanges Üben in der heimischen Küche. Ich besuche kulinarische Veranstaltungen, Lokale, Gastrobetriebe und schreibe über die gemachten Erfahrungen.


      Social Media Profile:


    Rezept Bewertung

    durchschnittliche Bewertung:
    • 5 / 5
    Anzahl Bewertungen:( 1 )
    • Avatar-Foto

      Paula

      Ui, schaut die köstlich aus. Ich mag diesen Dip auch total gerne. Aber für mich muss es nicht ganz so scharf sein. Probiere Dein Rezept gleich aus!

      Pfiati Paula

    • Avatar-Foto

      Hermann Kols

      Scharf, wir mögen es scharf und geben daher immer viel, sehr viel Chili rein! LG

    Bewertung abgeben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert